Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei nimmt Kioskräuber fest
Region Barsinghausen Nachrichten Polizei nimmt Kioskräuber fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 23.12.2019
Die Polizei hat die beiden mutmaßlichen Kioskräuber überführt. Quelle: Archiv
Anzeige
Kirchdorf

Fahndungserfolg für die Polizei: Die Beamten haben die mutmaßlichen Räuber ermittelt, die am Freitagabend, 13. Dezember, einen Kiosk an der Stoppstraße am Kirchdorfer Bahnhof überfallen und dabei Bargeld erpresst hatten. „Intensive Ermittlungen“ hätten die Polizei auf die Spur zweier 18-jähriger junger Männer gebracht, heißt es in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeidirektion Hannover. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hatte das Amtsgericht Hannover Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen der beiden 18-Jährigen in Barsinghausen und Springe erlassen. Bei den Durchsuchungen am Montagmorgen hatten die Ermittler Erfolg: Laut Mitteilung entdeckten sie einen Teil der Beute sowie die mutmaßlich bei dem Raubüberfall benutzte Schusswaffe. Hinter Gitter müssen die beiden Räuber dennoch nicht: „Aufgrund fehlender Haftgründe“ seien die 18-Jährigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen worden, teilen Staatsanwaltschaft und Polizei mit.

Mehr Polizeimeldungen aus Barsinghausen lesen Sie hier.

Von Andreas Kannegießer