Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Im Parcours geht es um Talent und Tempo
Region Barsinghausen Nachrichten Im Parcours geht es um Talent und Tempo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 27.03.2019
Die Viertklässlerinnen Mia-Sophie (links) aus der Adolf-Grimme-Schule und Wenke aus der Albert-Schweitzer-Schule suchen gemeinsam nach Lösungen für die Knobelaufgaben. Quelle: Frank Hermann
Anzeige
Kirchdorf

Besondere Begabungen bei Schülern erkennen und fördern – diesem Ziel hat sich der Kooperationsverbund Barsinghäuser Schulen verschrieben. Beim jährlichen Talentetag stellte der Verbund am Mittwoch mehr als 50 talentierte Kinder aus den vierten bis sechsten Klassen vor Sport- und Denkaufgaben. Zum Abschluss präsentierten die Jungen und Mädchen ihre Ergebnisse in der Aula des Schulzentrums Am Spalterhals.

Schüler aus den vierten bis sechsten Klassen absolvieren beim Talentetag einen Parcours mit verschiedenen Aufgaben. Quelle: Frank Hermann

Unter dem Motto „Laufen mit Köpfchen“ mussten die 52 Kinder aus allen Barsinghäuser Grundschulen sowie aus dem Hannah-Arendt-Gymnasium (HAG) und aus der Goetheschule-KGS einen sportlichen Parcours mit mehreren Tüftel-Aufgaben absolvieren. Auf und neben dem Spalterhals-Gelände liefen die Gruppen verschiedene Stationen an, um dort Fragen aus den Bereichen der Mathematik und des logischen Denkens zu beantworten.

Anzeige

„Teamarbeit steht dabei im Vordergrund. Schüler aus allen beteiligten Klassenstufen und Schulen sollen in den Gruppen gemeinsam an den Lösungen tüfteln“, erläuterte Thorsten Franz als Sprecher des Kooperationsverbundes. Jedes Jahr richtet der Zusammenschluss solche Talentetage mit unterschiedlichen Schwerpunkten aus – von Naturwissenschaften über Sprachen bis zur musisch-künstlerischen Kreativität.

Schüler aus den vierten bis sechsten Klassen absolvieren beim Talentetag einen Parcours mit verschiedenen Aufgaben. Quelle: Frank Hermann

Lehrer treffen an den Grund- und weiterführenden Schulen eine Vorauswahl in ihren Klassen für den Talentetag. Jeweils zwei Grundschüler aus den vierten Klassen sowie je ein Schüler aus den fünften und sechsten Klassen dürfen mitmachen.

Die Viertklässlerinnen Mia-Sophie aus der Adolf-Grimme-Schule und Wenke aus der Albert-Schweitzer-Schule hatten viel Spaß beim Orientierungslauf am Spalterhals. Die Aufgaben seien spannend und fordernd. „Wir müssen schnell sein und gut überlegen“, erklärte Mia-Sophie ihre Strategie.

Zur weiteren Förderung besonderer Schülertalente bietet der Kooperationsverbund individuelle Beratungen für die Eltern an – zum Beispiel für spezielle Arbeitsgemeinschaften an den Schulen.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann