Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebespaar ist kein liebes Paar
Region Barsinghausen Nachrichten Diebespaar ist kein liebes Paar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 17.06.2012
Von Dirk Wirausky
Anzeige
Barsinghausen

Abgebrüht oder doch eher dummdreist? Ein junges Paar hat sich am Sonnabend in einem Geschäft der Innenstadt Kosmetik für 1200 Euro in zwei Taschen gesteckt und ist anschließend an der Kasse vorbeigegangen. Ohne zu bezahlen. Was der 19-jährigen Frau und dem 21-jährige Mann offenbar entgangen war: Sie wurden vom Ladendetektiv beobachtet. Der übergab das Duo schließlich der Polizei.

Die wiederum hatte die Frau schon längst per Haftbefehl gesucht, da sie offenbar noch mehr auf dem Kerbholz hatte. Beide Diebe wurden vorläufig festgenommen und am Sonntag einem Richter vorgeführt. Beide sind polnische Staatsbürger, haben in Deutschland keinen festen Wohnsitz und auch kein Geld, um eine Sicherheitsleistung zu hinterlegen.

Anzeige

Auch für einen 23-jähriger Hohenbosteler und einen 17-jähriger Jugendlichen aus Barsinghausen sieht es nicht gut aus. Wahrscheinlich waren sie es, die in der Nacht zum Sonntag an der Langenkampstraße, Ecke Ludwig-Jahn-Straße, einen Verkehrsspiegel abgetreten haben. Beide hinterließen auf dem Spiegel ihre Schuhabdrücke und konnten deshalb als Täter identifiziert werden. Angesichts der klaren Beweislage hat der 23-Jährige schon mal gestanden.

Dieser Dieb brauchte nur fünf Minuten, um einer Frau ihr Fahrrad zu stehlen. Die 56-Jährige hatte vor einem Buchladen an der Markstraße am Donnerstag gegen 17.50 Uhr ihr schwarzes Trekkingrad der Marke Göricke mit zwei Satteltaschen kurz abgestellt. Unangeschlossen! Als sie nach nur fünf Minuten zurückkam, war ihr Rad weg. Es hat einen Wert von etwa 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Barsinghausen unter Telefon (05105) 5230 entgegen.

Ihnen ging es nicht um die Fahrräder, sondern um die pure Lust am Zerstören: Zwei Randalierer haben in der Nacht zum Sonntag am Bahnhof in Egestorf fünf Fahrräder beschädigt. Sie wurden zwar von einem Zeugen beobachtet, doch der Mann konnte sie nicht genau beschreiben. Deshalb sind die Täter unerkannt entkommen. Bisher haben sich die Geschädigten noch nicht bei der Polizei gemeldet. Sie sollen sich unter Telefon (05105) 5230 melden oder in die Polizeiwache an der Knappschaftstraße kommen.