Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Das Programm für den Bücherherbst ist da
Region Barsinghausen Nachrichten Das Programm für den Bücherherbst ist da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 30.06.2017
Das Bücherhaus-Team um Inhaberin Karin Dörner (vorn Mitte) stellt das Programm für den Bücherherbst vor. Quelle: Mirko Haendel
Anzeige
Barsinghausen

Zum Auftakt gleich ein Kracher. Ingo Siegner aus Großburgwedel ist einer der beliebtesten Kinderbuchautoren Deutschlands. Millionen Kinder (und ihre Eltern) dürften mit Vergnügen die lustig-spannenden Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss oder den beiden Ratten Eliot und Isabella gelesen haben. Siegner kommt am Sonnabend, 9. September, um 15 Uhr in den Saal der Petrusgemeinde. Dort erzählt er, zeichnet und zeigt Bilder vom Drachen Kokosnuss und seinen Freunden. „Das wird ein richtiger Familiennachmittag. Wir erwarten eine große Nachfrage“, sagt Bücherhaus-Inhaberin Karin Dörner. Daher gibt es für den Kartenverkauf einen Vorverkauf, der am 5. August beginnt.

Nur wenige Tage später, am Freitag, 15. September, gibt es ein weiteres Highlight, das insbesondere Freunde des Krimi-Genres interessieren dürfte. Der Bestsellerautor Volker Kutscher ist zu Gast und liest im Rahmen des Krimifestes Hannover und Region aus seinem neuen Kriminalroman mit Kommissar Gereon Rath „Lunapark“.

Anzeige

Barbara Messer ist Trainerin, Coachfrau und Autorin. Sie lebte und arbeite ein Jahr lang im Wohnmobil. Von ihren Erfahrungen über eine neue Intensität und die Entschleunigung des Alltags schreibt Messer in ihrem Buch „Ich fahr dann mal los“. Den Gästen im Bücherhaus erzählt sie davon am Dienstag, 26. September, um 19.30 Uhr.

Verena Lugert ist Food-Journalistin und weiß, worüber sie schreibt. Sie lernte das Kochen in einer Star-Küche in London. Sie liest am Dienstag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr aus ihrem Buch „Die Irren mit dem Messer" und gibt einen faszinierenden Erfahrungsbericht. Passend zum Thema findet die Veranstaltung in Stiller‘s Restaurant statt. Manfred Stiller kocht Gerichte aus Lugerts Buch – die Gäste können ein dreigängiges Menü genießen.

Ein neues Format hat sich das Bücherhaus-Team mit „Brotzeit mit Büchern“ für Donnerstag, 26. Oktober, erdacht. In kleiner Runde – bis maximal 15 Personen – trifft man sich bei Brot und Wein im Bücherhaus, und jeder, der Lust hat, stellt sein Lieblingsbuch vor. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig.

Musikalisch geht es im Bücherhaus am Dienstag, 14. November, ab 19.30 Uhr zu. Zu Gast ist die Autorin und Sängerin Sandra Lüpkes. Sie liest aus ihrem Buch „Inselfrühling“ und musiziert zudem mit Flügelhorn und singender Säge. „Lüpkes macht richtig gute Stimmung und Unterhaltung“, verspricht Dörner.

Unter dem Motto „Herbstblättern“ ist ein weiteres Mal Annemarie Stoltenberg mit von der Partie. Die NDR-Redakteurin und Literaturkritikerin stellt die neuen Bücher des Herbstes vor. Das Bücherhaus bietet erneut zwei Stöberabende an. An den Donnerstagen, 9. und 30. November, jeweils von 19 bis 22 Uhr können Literaturfreunde nach Ladenschluss einen gemütlichen Abend mit einem guten Glas Wein im Bücherhaus verbringen, in den Regalen stöbern und Bücher ihrer Wahl anlesen. Für diese zwei Termine ist eine Anmeldung notwendig.

Vorweihnachtlich wird es erstmals am Sonnabend, 2. Dezember. Von 10 bis 13 Uhr bietet das Bücherhaus eine offene Weihnachtswerkstatt für Kinder ab sechs Jahren sowie Erwachsene an. Ab 13.30 Uhr können Erwachsene an einem Bastel-Workshop teilnehmen. Am Sonnabend, 9. Dezember, kommt Märchenerzählerin Hannelore Hübner ins Bücherhaus und nimmt ihre kleinen und großen Zuhörer mit auf eine Reise in ferne Zeiten und Welten.

Info: Tickets gibt es im Bücherhaus am Thie, weitere Veranstaltungen und Informationen im Internet auf www.buecherhaus-am-thie.de.

Von Mirko Haendel

Jörg Rocktäschel 30.06.2017
Jörg Rocktäschel 27.06.2017