Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Weitere Unterstützung für die IG Weihnachtsdorf
Region Barsinghausen Nachrichten Weitere Unterstützung für die IG Weihnachtsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 02.12.2018
Frank Glaubitz (links) und Jochen Möller danken Ulla Völkner für die ehrenamtliche Arbeit der IG Weihnachtsdorf, die sie mit Spenden unterstützen. Quelle: Mirko Haendel
Barsinghausen

Das Weihnachtsdorf am Barsinghäuser Thie öffnet am Freitag, 30. November, seine Pforten. Die Mitglieder des Vereins IG Weihnachtsdorf (IGW) und ihre Helfer haben in den vergangenen Wochen viele Stunden damit verbracht, das kleine Hüttendorf vorzubereiten und nun auch weihnachtlich zu dekorieren. Rechtzeitig zum Start hat der Verein zwei weitere Spenden erhalten. IGW-Vorsitzende Ulla Völkner freut sich über die Zuwendungen. Diese seien eine Anerkennung für die Arbeit, die der Verein für die Stadt und ihre Bürger leiste.

Frank Glaubitz, Kommunalreferent der Avacon AG, und der Geschäftsführer der Stadtwerke Barsinghausen, Jochen Möller, überreichten Völkner jeweils 500 Euro – wie in jedem Jahr. „Es ist seit dem ersten Weihnachtsdorf vor acht Jahren sehr angenehm mit diesen beiden Unternehmen“, lobte Völkner. „Wir mussten nie betteln.“ Für die Avacon AG sei es selbstverständlich, die Arbeit der Ehrenamtlichen zu unterstützen, erklärte Glaubitz. Die Mitarbeiter der Barsinghäuser Stadtwerke besuchten wenigstens einmal im Jahr gemeinsam das kleine Hüttendorf, sagte Möller. „Wir freuen uns auf die Eröffnung und hoffen, dass die Barsinghäuser das Weihnachtsdorf wieder genauso toll annehmen wie in den Vorjahren.“

Völkner dankte und betonte, dass Spenden wichtig seien, um die notwendigen Arbeiten erledigen zu können. Trotz dieser Spenden – und weiterer Zuwendungen von der Volksbank, der Stadtsparkasse sowie der Stadt Barsinghausen – wies die Vereinsvorsitzende darauf hin, dass die Spendenbereitschaft bisher geringer ausgefallen sei als im Vorjahr. „Im vergangenen Jahr, als es darum ging, die beschädigte Weihnachtspyramide zu reparieren, sind wir allerdings ganz toll unterstützt worden. Dafür danken wir den Barsinghäusern“, sagte Völkner.

Von Mirko Haendel

Am 1. Advents-Sonntag, 2. Dezember, tritt die FFB-Big Band gemeinsam mit Flosian Poser, einen bekannten Vibraphonisten, im ASB-Bahnhof auf. Beginn ist um 17.15 Uhr. 1

28.11.2018

Der Arnumer Autor Thorsten Sueße liest am Sonnabend, 8. Dezember, aus seiner Kurzgeschichte „Stille Nacht, tödliche Nacht“. Sie und ist Teil der Anthologie „Tannenblut“.

28.11.2018

Die Stadt soll die Lisa-Tetzner-Schule erhalten und einen Neubau am Schulzentrum Am Spalterhals für die Oberschule errichten. Der Schulausschuss hat mit großer Mehrheit für diese Variante gestimmt.

30.11.2018