Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tierschutzverein rettet ausgesetzte Mäuse
Region Barsinghausen Nachrichten Tierschutzverein rettet ausgesetzte Mäuse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 25.03.2019
Tierschützer konnten rund zehn kleine Mäuse retten.
Tierschützer konnten rund zehn kleine Mäuse retten. Quelle: Tierschutzverein Barsinghausen
Anzeige
Barsinghausen

“Das Aussetzen nimmt kein Ende“, schreibt der Tierschutzverein. Nach Kaninchen, einem Hund und mehreren nur wenige Tage alten Katzen sind nun Farbmäuse ausgesetzt worden. Zwei Muttertiere und diverse Babys waren am Kreisel bei BBM gefunden worden, die Tierschützer versuchten alle Tiere einzufangen. „Leider haben nicht alle überlebt“, schreibt der Verein auf seiner Facebook-Seite. „Die Tiere sind mit dem Streu einfach entsorgt worden.“ Wer etwas beobachtet hat möge sich bitte direkt mit der Polizei in Verbindung setzen, bitten die Tierschützer, die etwa zehn Mäuse einfangen konnten. Da die Tiere nochmals werfen werden,sucht der Verein für etwa 35 bis 30 kleine Mäuse ein neues Zuhause. Zudem brauchen auch die drei ausgesetzten Kaninchen sowie für den ausgesetzten Hund noch ein neues Herrchen oder Frauchen. Die Katzenbabys sind noch zu klein, um in neue Hände abgegeben zu werden. „Sie sind bei einer Pflegefamilie untergebracht und gedeihen prächtig“, sagt Vorsitzender Ernst Wildhagen. Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Vereins sowie unter Telefon (05105) 7736777.

Von Lisa Malecha