Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei stoppt betrunkenen Mann auf Segway
Region Barsinghausen Nachrichten

Barsinghausen: Polizei stoppt betrunkenen Mann auf Segway

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 03.01.2021
Die Barsinghäuser Polizei hat ein Strafverfahren gegen einen Segway-Fahrer eingeleitet. Quelle: dpa
Anzeige
Barsinghausen

Die Polizei hat am Silvestermittag einen 33-Jährigen auf der Egestorfer Straße in Barsinghausen angehalten, weil an seinem Segway Loomo Robot keine Versicherungsplakette angebracht war, wie es eigentlich Pflicht ist. Bei der Kontrolle roch er außerdem stark nach Alkohol. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Die Polizei leitete gegen den 33-Jährigen ein Strafverfahren ein. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Auch ein 15-jähriger Jugendlicher musste absteigen, weil er auf der Wilhelm-Heß-Straße von einer Polizeistreife auf einem Spielzeug-Elektroroller erwischt worden war, der für öffentliche Straßen gar nicht zugelassen ist. Obendrein bestand kein Versicherungsschutz für den E-Scooter. Auch hier leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

Von Jennifer Krebs