Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mofafahrer: Betrunken und ohne Führerschein
Region Barsinghausen Nachrichten Mofafahrer: Betrunken und ohne Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 10.02.2019
Die Polizei hat in der Bergstraße einen Mofafahrer angehalten – und gleich drei Verstöße aufgedeckt. Quelle: Archiv
Barsinghausen

Die Beamten einer Polizeistreife staunten nicht schlecht. Eigentlich hatten sie den Fahrer eines Kleinkraftrades am Sonnabend, 9. Februar, um 19.40 Uhr nur angehalten, weil er in der Bergstraße ohne den vorgeschriebenen Schutzhelm unterwegs war. Doch bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das nur eines von drei Problemen war: Der 33-jährige Barsinghäuser ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand zudem unter Alkoholeinfluss.

Ein durchgeführter Test auf Atemalkohol ergab nach Polizeiangaben einen Wert von 1,14 Promille. Dem Barsinghäuser wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Im Anschluss wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Barsinghausen gibt es hier.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Björn Franz

Nachrichten Barsinghausen/Seelze/Bad Nenndorf - Widerstand gegen Bahntrassen-Pläne

Sechs Bürgermeister haben die Nenndorfer Erklärung zum Bahntrassenbau zwischen Bielefeld und Hannover unterzeichnet. Das Papier steht für Stimmen von 160.000 Bürgern – und enthält zwei Forderungen.

13.02.2019

Wer steht denn hier hinter der Kasse? Zwei Tage lang übernehmen Kundinnen das Bücherhaus am Thie.

09.02.2019

Das Egestorfer Ehrenmal am Steinradweg soll für höchstens 30.000 Euro neu gestaltet werden. Für den 90.000 Euro teuren Neuaufbau des maroden Obelisken gibt es keine Mehrheit.

08.02.2019