Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kunsthandwerker zeigen Kreatives und Schönes
Region Barsinghausen Nachrichten Kunsthandwerker zeigen Kreatives und Schönes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 25.03.2019
Die vierjährige Ella und ihre Mutter Madeline Schwerdtfeger suchen sich eine bunte Marienkäferfigur aus. Quelle: Frank Hermann
Anzeige
Barsinghausen

Reger Betrieb herrschte am Wochenende in Petrusgemeindehaus, wo 34 Kunsthandwerker ihre Stände für die Frühjahrsausstellung Kreativ & Schön aufgebaut hatten. Viele Besucher schlenderten durch die Gänge – zum Schauen und Kaufen. Im Mittelpunkt des Marktgeschehens standen Hobbykunst mit österlich-frühlingshaften Motiven, Schmuck und Naturseifen sowie handgefertigte Pralinen aus einer Bremer Manufaktur. Der finanzielle Erlös von Kreativ & Schön geht als Spende an das Petrus-Familienzentrum.

Kunsthandwerker aus der Region präsentieren ihre Arbeiten im Petrus-Gemeindehaus Quelle: Frank Hermann

Organisatorin Hildegard Schön achtet bei der Auswahl ihrer Aussteller stets auf einen Mix von Neuem und Bekanntem. „Etliche Künstler sind schon seit einigen Jahren mit ihren Ständen vertreten, aber wir nehmen auch immer wieder neue Anbieter dazu“, erläuterte die Barsinghäuserin, die seit sechs Jahren jeweils eine private Frühjahrs- und eine Herbstausstellung unter dem Motto Kreativ & Schön veranstaltet.

Anzeige

Mit ihren Holzarbeiten gehört Annette Hase aus Hannover seit fünf Jahren zu den Stamm-Ausstellern. Passend zur Jahreszeit hat die Hobbykünstlerin originelle Osterhasen, Füchse, Frösche, Schmetterlinge und weitere Dekoartikel aus Holz im Programm. Die vierjährige Ella interessierte sich vor allem für die niedlichen Marienkäfer – und angelte gemeinsam mit ihrer Mutter Madeline Schwerdtfeger einen rot-schwarzen Käfer aus dem Korb mit den kleinen Holzfiguren.

Annette Hase aus Hannover beteiligt sich seit fünf Jahren mit ihren Holzarbeiten regelmäßig an der Ausstellung Kreativ & Schön. Quelle: Frank Hermann

Als Neuling hat Konditormeister Nick van Heyningen zum ersten Mal mit seinen handgefertigten Pralinen an der Ausstellung teilgenommen. Er besucht regelmäßig kleine Kunsthandwerk- und Feinkostmärkte, um seine süßen Kreationen aus der kleinen Bremer Familienmanufaktur ohne eigenes Ladengeschäft anzubieten. Zum Repertoire gehören sowohl Klassiker wie Sahne-Nougat und Edel-Marzipan als auch exotische Genüsse mit Kokos-Chili, Kiwi-Limette oder Himbeer-Ingwer. „Es macht Spaß, immer wieder neue Geschmackskreationen zu schaffen“, erläuterte van Heyningen.

Zum ersten Mal dabei: Nick van Heyningen mit seinen Pralinen aus der eigenen Manufaktur. Quelle: Frank Hermann

Weitere Aussteller präsentierten Kreatives und Schönes aus Keramik, Papier, Stoff und Wolle sowie Drechselarbeiten, Kerzen und Liköre. Außerdem gab es wieder eine große Kaffeetafel mit rund 40 selbstgebackenen Kuchen und Torten. „Die Aussteller zahlen lediglich eine geringe Standgebühr, müssen aber zusätzlich eine Torte oder einen Kuchen spendieren“, sagte Hildegard Schön.

Die Einnahmen aus den Standgebühren sowie aus dem Verkauf von Speisen und Getränken sind als Spende für das Familienzentrum in der Petrusgemeinde vorgesehen.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann