Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kundinnen übernehmen im Bücherhaus
Region Barsinghausen Nachrichten Kundinnen übernehmen im Bücherhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 09.02.2019
Übernehmen den Laden: Joana Held (von links), Kerstin Pfeifer, Silja Hoppe-Brinkmann, Henrike Dörner und Andrea Kunkel. Quelle: Lisa Malecha
Barsinghausen

„Haben Sie etwa den Beruf gewechselt?“, fragt eine Kundin erstaunt, als sie am Freitagnachmittag ins Bücherhaus am Thie kommt und die Lehrerin sie berät. Denn am Freitag und Samstag übernehmen hier Kundinnen den Laden – und sorgen für Verwirrung bei den anderen Stammkunden.

Alle Mitarbeiter sind an diesen beiden Tagen bei einer Fortbildung – damit der Laden dennoch geöffnet bleiben kann, haben die drei Stammkundinnen Andrea Kunkel, Kerstin Pfeifer Silja Hoppe-Brinkmann gemeinsam mit der ehemaligen Auszubildenden Joana Held und der Aushilfe Henrike Dörner die Geschäfte. „Ich komme direkt von meinem ’richtigen’ Job her“, sagt Kunkel, als sie gegen 16.30 Uhr das Bücherhaus betritt. Warum sie sich diesen Stress macht, anstatt das Wochenende zu genießen? „Ich finde das spannend, hab Lust darauf“, sagt Krunkel, die im „echten“ Leben Schulleiterin an einer Grundschule in Langenhagen ist. Respekt habe sie dennoch vor der neuen Aufgabe. So geht es auch Hoppe-Brinkmann und Pfeifer. „Ich bin eigentlich Finanzbeamtin, mache also was ganz anderes“, sagt Pfeifer. Dennoch: Die Freude überwiegt, Sorgen, dass etwas schief gehen könnte, mache sie sich nicht. Eine Angst bleibt dennoch: „Dass ein Kunde ein Buch haben möchte, ich weiß, dass wir es haben, dann aber durch den Laden irre und es nicht finde“, sagt sie.

Aber dafür haben die drei Kundinnen ja noch Unterstützung von Held, die als Mini-Jobberin neben dem Studium vor allem an den Wochenenden im Bücherhaus arbeitet, und Dörner – Tochter von Inhaberin Karin Dörner –, die ebenfalls in ihrer Freizeit seit Jahren im Bücherhaus aushilft. Und sie hoffen natürlich auch alle auf die Geduld und das Verständnis der Kunden. Und diese bringen beides auf. „Ich finde die Idee super, ich bin aber auch so ein geduldiger Mensch“, sagt eine Kundin, die bei Hoppe-Brinkmann ein Buch bestellt hat.

Karin Dörner hatte von der Idee in einer Branchenzeitschrift erfahren. „Ein Kollege hatte das so gemacht, und ich fand die Idee witzig“, sagt sie. Als nun klar war, dass sie und ihr Team eine gemeinsame Fortbildung machen wollen, ist sie auf die langjährigen Kunden zugegangen. „Es muss ja wer sein, der hier häufiger ist, sich ein wenig auskennt“, sagt sie und ist zuversichtlich, dass alles glatt läuft. Und das Team aus Helfern stimmt ihr zu: „Natürlich ist es eine Herausforderung, aber wir sind auch stolz, dass uns der Laden anvertraut wird“, sagt Joana Held. Sie und die weiteren Helfer seien voll motiviert und auch die ersten Kunden sind mit dem Service zufrieden. „Wenn das gut läuft, könnte ich mir vorstellen, das häufiger zu machen, wenn wir zu Fortbildungen gehen“, sagt Dörner zuversichtlich.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Lisa Malecha

Das Egestorfer Ehrenmal am Steinradweg soll für höchstens 30.000 Euro neu gestaltet werden. Für den 90.000 Euro teuren Neuaufbau des maroden Obelisken gibt es keine Mehrheit.

08.02.2019

Der Deister-Obst- und Gartenbauverein Barsinghausen richtet am Sonnabend, 16. Februar, einen Baumschnittlehrgang aus. Ein Experte gibt Interessierten kostenlos Tipps.

08.02.2019

Rund 80 junge Artisten des Kinder- und Jugendcircus Barsinghausen (Kijuciba) bereiten sich auf das 22. Gala-Programm mit zwei Aufführungen am 9. und 10. März im Schulzentrum Spalterhals vor.

08.02.2019