Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grüne fordern schärfere Standards für städtische Gebäude
Region Barsinghausen Nachrichten Grüne fordern schärfere Standards für städtische Gebäude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 10.07.2019
Die zusätzliche Dämmung von Wänden beim Bauen kann den Energieverbrauch der Gebäude deutlich senken. Quelle: Xella Deutschland GmbH
Barsinghausen

Die Barsinghäuser Grünen wünschen sich eine bessere Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden und fordern deshalb eine Verschärfung der Neubaustandards.

Die grüne Ratsfraktion hat einen Antrag eingebracht, wonach die Stadt ab sofort bei Ausschreibungen den Baustandard KfW Effizienzhaus 40 vorzugeben habe. Das bedeutet, dass ein solches Gebäude nur 40 Prozent der Energie eines Referenzhauses verbraucht, das der aktuellen Energieeinsparverordnung entspricht.

Über Antrag wird nach dem Sommer beraten

Bei der Sanierung von Bestandsgebäuden und der Erneuerung von Heizungsanlagen soll nach dem Willen der Grünen – sofern technisch möglich – der Standard eines KfW Effizienzhauses 55 angestrebt werden. Die Grünen wünschen sich außerdem, dass bei allen Baumaßnahmen „weitestgehend“ die Erzeugung und Eigennutzung regenerativer Energien verwirklicht wird. Über den Antrag beraten die Ratsgremien nach der Sommerpause.

Mehr zum Thema:

Grüne Hausnummer für energetisch saniertes Haus

Von Andreas Kannegießer

103 Jungen und Mädchen aus allen Gemeinden in der Kirchenregion Barsinghausen haben vier erlebnisreiche Tage bei der erstmals gemeinsam ausgerichteten Konfirmandenfahrt verlebt.

10.07.2019

Das Barsinghäuser Besucherbergwerk will enger mit der Technischen Universität Clausthal kooperieren. Interessierte Bergbaustudenten könnten künftig sogar als Grubenführer eingesetzt werden.

10.07.2019

Viel Abwechslung und spannende Hörerlebnisse verspricht Kantor Reinhard Plate für sein sommerliches Orgelkonzert am Sonntag, 14. Juli, in der St.-Michaelis-Kirche in Barsinghausen-Groß Munzel.

10.07.2019
AWS-691D9C425741