Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bitter Sweet Alley gibt Konzert im ASB-Bahnhof
Region Barsinghausen Nachrichten Bitter Sweet Alley gibt Konzert im ASB-Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 26.03.2019
Bitter Sweet Alley hat ein Heimspiel in Barsinghausen. Quelle: privat
Anzeige
Barsinghausen

Endlich wieder ein Auftritt in bekannten Gefilden: Bitter Sweet Alley gastiert im ASB-Bahnhof Barsinghausen. Am Sonnabend, 30. März, ab 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) gibt es Rockmusik. Die Band spielt seit über 30 Jahren Rock vom Feinsten. Jedes Jahrzehnt auf der Bühne wurde geprägt durch die unterschiedlichsten Einflüsse der jeweiligen Bandmitglieder, wobei aber die musikalische Grundausrichtung immer bestehen blieb. Mal schön, mal schmutzig, eben Rock ‘n’ Roll.

Bitter Sweet Alley (BSA) besteht aus Torsten Loer (Bass und Gesang), Uwe Gottwald (Schlagzeug), Jörg These (Gesang) Carsten Gottwald (Gitarre und Gesang) sowie Manfred Schubert (Keyboard und Gesang). Manfred Schubert ist sozusagen der „Neuzugang“ bei BSA und sorgt mit dem Keyboard für einen Sound, mit dem viele klassische Rockbands der 80er und 90er Jahre überzeugen konnten. Alle Musiker können mit musikalischer Erfahrung und individuellem Stil aufwarten und stehen somit für den einzigartigen „Bitter Sweet Alley Sound“. Hierbei werden unter anderem Stücke von Thin Lizzy, Deep Purple, Led Zeppelin, Queen, Status Quo oder AC/DC zum Besten gegeben und mit Spielfreude sowie einer Portion Humor vorgetragen. Die Band freut sich auf den Auftritt im Bahnhof, denn gemeinsam mit dem Publikum haben die fünf Musiker immer viel Spaß bei ihren Auftritten.

Anzeige

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof für 10 Euro oder für 15 Euro an der Abendkasse sowie in allen Reservix Vorverkaufsstellen und online unter www.asb-bahnhof.reserxix.de. Alle Informationen zum Konzert gibt es auch auf der Homepage des ASB-Bahnhofs unter www.asb-bahnhof-barsinghausen.de.

Von Stephan Hartung