Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Anwohner beklagen: Post wird nur selten zugestellt
Region Barsinghausen Nachrichten Anwohner beklagen: Post wird nur selten zugestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 13.06.2019
Gibt es in Barsinghausen Probleme bei der Postzustellung? Quelle: imago (Symbolbild)
Barsinghausen

„In welchem Rhythmus wird in Barsinghausen die Post der Deutschen Post AG zugestellt?“, fragt ein Anwohner der Poststraße in Altbarsinghausen. Er berichtet, dass er an immer weniger Werktagen Briefe zugestellt bekommt. „An den letzten drei Sonnabenden wurde lediglich einmal zugestellt, und auch an vielen Montagen, mitunter auch Dienstagen bleibt der Kasten leer“, sagt er und berichtet weiter: „Beschwerden beim Zusteller werden mit dem lapidaren Satz beantwortet, dass man es halt nicht geschafft habe.“ Diese Erfahrung teilen auch weitere Barsinghäuser aus unterschiedlichen Stadtteilen – unter anderem aus Egestorf. Sie wollen nun wissen, woran das liegt.

Post räumt kurzzeitige Probleme im April ein

Die Post schreibt auf Anfrage, dass sie die Hinweise sorgfältig geprüft habe. „Im Bereich Egestorf waren und sind die Zustellbezirke durchgängig besetzt, und wir können keine Mängel in der Zustellung erkennen“, heißt es vonseiten der Pressestelle. „Dennoch bedauern wir die Wahrnehmung Ihrer Leser.“

In Barsinghausen sei es allerdings zeitweise zu Problemen gekommen – und zwar im April. Dort habe es „deutlich erhöhte Sendungsmengen und leider einen hohen Krankenstand“ gegeben. „Infolgedessen konnten wir hier zeitweise nicht in der gewohnten Qualität zustellen, wir bitten dafür um Entschuldigung“, schreibt die Post und betont, dass die erkrankten Kollegen mittlerweile größtenteils wieder an Bord seien. Zudem seien die internen Abläufe weiter verbessert worden, sodass „wir hier wieder stabil zustellen und gegebenenfalls bei künftigen Engpässen besser gewappnet sind“.

Man bedauere die Unzufriedenheit der Kunden. „Unser oberstes Ziel ist es, unsere Dienstleistungen mit höchster Qualität und Verlässlichkeit zu erbringen. Wir arbeiten stetig an Maßnahmen, um uns weiter zu verbessern.“

So sieht es im Rest der Region aus

Auch in anderen Städten und Gemeinden der Region klagen Anwohner über verzögerte Zustellung. Leser aus mehreren Straßen in Rethen (Laatzen) berichteten im April, dass sie über mehrere Wochen hinweg nur sporadisch Briefe bekamen. Auch in Gleidingen gab es offenbar vereinzelt Ausfälle. In Engensen (Burgwedel) berichten Anwohner, dass mehrere Tage überhaupt kein Brief ankäme, dann würde plötzlich der Briefkasten überqellen.

Offenbar klappt die Zustellung von Briefen durch die Deutsche Post an vielen Stellen in Garbsen auch nicht zuverlässig. Das zeigen Zuschriften von Lesern aus mehreren Stadtteilen zu dem Thema.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Lisa Malecha

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Mardin-Laden in der Innenstadt packen Flüchtlinge mit an: Sie verkaufen Sesam-Öl aus dem Irak, grüne Oliven aus Marokko und Datteln aus Tunesien. Dabei sollen sie nicht nur die Arbeit im Einzelhandel kennenlernen, sondern auch ihre Deutschkenntnisse ausbauen. Ins Leben gerufen hat den Integrationsladen der Verein Horizonte.

12.06.2019

Nachdem erneut eine Abi-Party im Schulzentrum Am Spalterhals aus dem Ruder gelaufen ist, stehen die Feiern womöglich vor dem Aus: HAG-Schulleiterin Silvia Bethe will mit Polizei und Verwaltung über Konsequenzen beraten. Sie betont: „Unsere Schüler haben alles richtig gemacht.“ Die Schlägereien hätten externe Störenfriede angezettelt.

12.06.2019

Der große Dorfwettbewerb um den Boule-Wanderpokal in Landringhausen ist gestartet. Die Organisatoren von den Landringhäuser Plattfüßen freuen sich über den gelungenen Auftakt mit viel Publikum.

12.06.2019