Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Neue Website informiert über HIV-Schnelltests
Nachrichten Wissen Neue Website informiert über HIV-Schnelltests
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 28.09.2018
HIV-Schnelltest: Nach einem kleinen Pieks in den Finger wird der Blutstropfen auf ein Stäbchen aufgetragen. Quelle: Juergen Blume/epd
Anzeige
Berlin

Am 21. September hat der Bundesrat grünes Licht für den freien Verkauf von HIV-Selbsttests gegeben. Sie sollen helfen, Aids-Erkrankungen schneller zu erkennen. Bisher durften solche Schnelltests unter anderem nur an Ärzte, Gesundheitseinrichtungen oder Beratungsstellen abgegeben werden.

Doch mit dem HIV-Selbsttests verbinden sich auch viele Fragen: Welche unterschiedlichen Produkte gibt es? Was macht man nach einem positiven Ergebnis? Das Bundesinnenministerium hat aus diesem Grund gemeinsam mit dem Paul-Ehrlich-Institut ein neues Informationsangebot aufgebaut. Unter www.pei.de/hiv-selbsttests sollen Bürger ab dem 29. September Antworten auf wichtige Fragen finden.

Von asu/RND