Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wirtschaft VW präsentiert neuen e-Crafter
Nachrichten Wirtschaft VW präsentiert neuen e-Crafter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 28.08.2018
ALS ELEKTROMOBIL: Der e-Crafter von VW.
ALS ELEKTROMOBIL: Der e-Crafter von VW. Quelle: VWN
Anzeige
HAMBURG

Der große Transporter mit Batterieantrieb ist der Auftakt für die Elektro-Mobilitätsoffensive von VWN. Ab September kann das Null-Emissions-Fahrzeug bestellt werden. Zielgruppe für den e-Crafter sind zunächst alle Unternehmen, die im innerstädtischen Bereich unterwegs sind – etwa Paketzusteller, Handwerker, Einzelhändler oder Taxiunternehmen. In Reichweite und Größe richtete man sich für die Serienfertigung nach Kundenbedürfnissen, hieß es bei der Weltpremiere des e-Crafter.

Das größte Fahrzeug der VWN-Modellpalette wird als erstes elektrisch: Schon bei der Entwicklung der aktuellen Crafter-Generation war die Elektrifizierung mit eingeplant worden –so ist es möglich, dass die Lithium-Ionen-Batterie platzsparend im Unterboden untergebracht ist und die Ladefläche eben bleibt. Auch die Ladefläche ist ebenso groß wie in einem konventionellen Diesel-Crafter.

Wichtig war bei der Entwicklung auch die Zielgruppe: An deren Bedürfnissen wurde das Fahrzeug ausgerichtet. In einer mehrmonatigen Testphase nutzten zudem 25 Großkunden (Logistiker, Handwerker, Energieunternehmen) den e-Crafter und gaben ihre Erkenntnisse weiter, die in das Serienmodell einflossen. Der durchschnittliche Kunde nutzte den Wagen sechs Tage die Woche, legte durchschnittlich 70 Kilometer zurück, stoppte 50 bis 100 Mal und legte 85 Prozent der Fahrten in der Stadt zurück.

Das Serienmodell wird angetrieben von einer Batterie mit einer Kapazität von 35 Kilowattstunden (wird auch im e-Golf eingebaut) und hat nun eine Reichweite von 173 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt Tempo 90,

Von Inken Hägermann