Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wirtschaft VW muss Dieselfahrer erstmals vollen Kaufpreis erstatten
Nachrichten Wirtschaft VW muss Dieselfahrer erstmals vollen Kaufpreis erstatten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 23.11.2018
Volkswagen muss einem Diesel-Fahrer den vollen Kaufpreis erstatten. Quelle: Patrick Pleul/ZB/dpa
Anzeige
Augsburg

Erfolgreicher Prozess für einen bayerischen VW-Fahrer: Der Mann hatte vor dem Augsburger Landgericht gegen den Wolfsburger Autohersteller geklagt und gewonnen. Volkswagen muss dem Kläger nun den vollständigen Kaufpreis seines Autos zahlen, berichtet die „Augsburger Allgemeine“.

Volkswagen habe sittenwidrig gehandelt, begründete der vorsitzende Richter das Urteil. Mit der eingebauten Software habe man die Kunden vorsätzlich täuschen wollen, um so Umsatz und Gewinn zu erzielen. Volkswagen muss dem Kläger nun 29.908 Euro plus Zinsen für seinen acht Jahre alten Golf TDI 1.6 erstatten. Das Unternehmen kann gegen das Urteil in Berufung gehen, dann landet der Fall vor dem Oberlandesgericht.

Anzeige

Bisher hatten Kunden nur einen Teil des Kaufpreises erstattet bekommen. Je nach Kilometerstand, wurde von dem ursprünglichen Preis eine sogenannte Nutzungsentschädigung abgezogen.

Von RND/mkr