Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wirtschaft Arbeitslosenzahl in Spanien unter Fünf-Millionen-Grenze
Nachrichten Wirtschaft Arbeitslosenzahl in Spanien unter Fünf-Millionen-Grenze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 06.05.2013
Foto: Fernando Villar
Madrid

k.

Am stärksten sei der Rückgang auf den Balearen, in Katalonien und Andalusien gewesen. Insgesamt seien in Spanien 4,989 Millionen Menschen als arbeitslos gemeldet gewesen.

In der Statistik des Ministeriums werden nur die Erwerbslosen berücksichtigt, die bei den Arbeitsämtern registriert sind.

Es wird keine Arbeitslosenquote genannt. Das Nationale Statistik-Institut (INE) hatte die Zahl der Arbeitslosen kürzlich auf 6,2 Millionen und die Arbeitslosenquote auf 27,2 Prozent beziffert.

dpa

Bei seinen Zukunftsplänen setzt der US-Autobauer General Motors am stärksten auf den amerikanischen Heimatmarkt. Nachdem die Opel-Mutter bereits Investitionen von mehr als 4 Milliarden Euro in Europa und 11 Milliarden Dollar (8,39 Mrd.

06.05.2013

Die Arbeitgeber wollen einem Tarifkompromiss mit der IG Metall nur mit Abweichungsmöglichkeiten für die Betriebe zustimmen. "In der jetzigen Situation funktioniert ein flächendeckender Tarifabschluss nur mit Flexibilisierung", sagte Rainer Dulger, Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, dem "Tagesspiegel".

05.05.2013

Der deutsche Automobilhersteller Audi aus Ingolstadt baut sein erstes Werk in Amerika. Am Samstag legte Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler im mexikanischen San José Chiapa gemeinsam mit Wirtschaftsminister Ildefonso Guajardo Villarreal den Grundstein für den 13. Produktionsstandort der Audi-Gruppe.

05.05.2013