Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ -3° wolkig
Nachrichten Wirtschaft
Der zweitgrößte US-Autobauer Ford will im Kampf gegen die Corona-Krise zusammen mit dem Industriekonzern General Electric (GE) 50.000 Beatmungsgeräte in 100 Tagen herstellen.

Auch in den US stellen jetzt große Industriekonzerne ihre Produktion um, damit sie im Kampf gegen das Coronavirus helfen können. Der zweitgrößte US-Autobauer Ford will zusammen mit dem Industriekonzern General Electric 50.000 Beatmungsgeräte in 100 Tagen herstellen.

07:43 Uhr

Mit der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat sich Bayer enorme Rechtsrisiken aufgehalst. In einem Fall gibt es nun eine Einigung mit US-Sammelklägern. Die größte juristische Baustelle des Leverkusener Dax-Konzerns bleibt aber offen.

07:23 Uhr

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche NP-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Bauteile bleiben an geschlossenen Grenzen hängen, aus China kommen keine T-Shirts mehr. Unternehmen wollen nicht mehr so abhängig von Lieferungen rund um die Welt sein.

06:50 Uhr

Die Stimmung in Chinas Industrie hat sich nach einem Rekordeinbruch wegen des Coronavirus wieder aufgehellt. Langsam nehmen Fabriken und Unternehmen die Arbeit wieder auf.

06:30 Uhr

Nach der Ankündigung, Mietzahlungen für ihre Filialen auszusetzen, sehen sich die Markenikonen an den Pranger gestellt. Die Konzernchefs werben deshalb höchstpersönlich um Verständnis für ihr Vorgehen.

30.03.2020

Wenn es draußen wärmer wird, läuft die Welt der Mode normalerweise zur Höchstform auf: Neues Outfit für Frühjahr und Sommer soll her. Doch nicht so in diesem Jahr - für die Branche eine Katastrophe. Nun meldet Esprit in Deutschland, dass mehrere Tochtergesellschaften zahlungsunfähig sind.

30.03.2020

Die Abo-Angebote der Neuen Presse reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

Wegen des Coronavirus arbeiten mittlerweile viele Deutsche von zu Hause aus. Dabei erkennen sie durchaus Vorteile - doch ob sich Home Office und Co. nun endgültig durchsetzen, bleibt offen. Denn es gibt immer noch große Bedenken und rechtliche Hürden.

30.03.2020

Adidas-Chef Kasper Rorsted gilt als erfolgreicher Macher. Den Schuh- und Sportartikelkonzern hat er in den letzten Jahren auf Rendite getrimmt – mit Erfolg. Als Manager der Corona-Krise versagt Rorstedt aber gerade ohne Not.

30.03.2020

Trotz des Coronavirus nimmt die juristische Aufarbeitung des Dieselskandals Fahrt auf. Vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sollen noch vor der Sommerpause drei weitere Verfahren eröffnet werden.

30.03.2020

Die Corona-Krise dominiert die Nachrichtenlage. Auch in Deutschland verändert sich die Situation für die Menschen nahezu täglich. Doch abseits von Corona und den Einschränkungen im Alltag gibt es wichtige Änderungen für Verbraucher und Arbeitnehmer, die ab April gelten. Der Überblick.

30.03.2020