Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Promis Nach Alkoholrückfall: So geht es Metallica-Sänger James Hetfield
Nachrichten Promis Nach Alkoholrückfall: So geht es Metallica-Sänger James Hetfield
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 14.10.2019
Metallica-Sänger James Hetfield kämpft erneut gegen seine Alkoholsucht. Quelle: imago images / ITAR-TASS

Für Fans der Metalband Metallica war es eine schlechte Nachricht: Sänger James Hetfield (56) begab sich Ende September wegen einer Suchterkrankung in Behandlung. Die geplante Tour in Australien und Neuseeland wurde bis auf Weiteres verschoben. Nun hat Drummer Lars Ulrich (55) mit „USA Today“ über den Gesundheitszustand seines Kollegen gesprochen – und sich bei den Fans bedankt.

„Er tut, was er tun muss; er ist dabei, sich selbst zu heilen“, ließ Ulrich wissen. Ihm tue es um die Fans in Australien und Neuseeland leid, aber: „Wir freuen uns darauf, wieder zu voller Stärke zu gelangen und stärker und gesünder als jemals zuvor zurückzukehren.“ Auf jedem Weg gebe es mal ein Schlagloch, beschrieb er Hetfields neuerlichen Entzug. Er hoffe, dass Metallica ihre Tour durch Australien und Neuseeland „im nächsten Jahr“ nachholen können. Die Tour sollte eigentlich am 17. Oktober im australischen Perth beginnen.

Metallica-Sänger Hetfield war bereits 2001 in Entzugsklinik

Zu Hetfields Suchtproblemen wollte er sich sonst nicht weiter äußern, dafür hatte Ulrich noch ein paar liebe Worte für die Fans übrig. Die Band sei über die vielen positiven Rückmeldungen von Fans und Freunden überrascht gewesen. „Das war sehr herzerwärmend. Es hat uns wirklich umgehauen, wie viel Liebe und Wertschätzung wir in der letzten Woche bekommen haben“, sagte der Drummer zu „USA Today“.

James Hetfield hat in der Vergangenheit offen über seine Alkoholsucht gesprochen. Bereits 2001 musste er die Band zwischenzeitlich verlassen, um sich mehrere Monate in einer Entzugsklinik behandeln zu lassen.

Mehr zum Thema

Tour abgesagt – Metallica-Frontmann James Hetfield in Entzugsklinik

Exklusiv: Akustikalbum von Metallica im Februar

RND/spot/pcl

Schauspieler Benedict Cumberbatch setzte ein Zeichen fürs Klima und besuchte Aktivisten der umstrittenen Extinction Rebellion am Trafalgar Square in London. Warum Medien ihn jetzt als Heuchler beschimpfen.

14.10.2019

Der Auftritt von Willi Herren bei der „Olé Party“ auf Schalke ist abgebrochen worden – weil er Michael Wendler und dessen Freundin Laura beleidigt haben soll. Jetzt hat sich der Schlagersänger gerechtfertigt.

14.10.2019

Nur sechs Tage nach der Geburt ihres Sohnes stand Schlagersängerin Melanie Müller schon wieder auf der Bühne. Beim Oktoberfest in Magdeburg zeigte sie sich topfit, trotz Kaiserschnitt. Doch ihre Fans halten wenig davon.

14.10.2019