Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Promis Die Queen sucht einen neuen Koch – königlich bezahlt wird er aber nicht
Nachrichten Promis Die Queen sucht einen neuen Koch – königlich bezahlt wird er aber nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 18.07.2019
Die Queen sucht einen neuen Koch. Quelle: Getty Images
London

Bleibt die Küche der Queen momentan kalt? Laut einer Anzeige des Buckingham-Palace ist die königliche Familie derzeit auf der Suche nach einem „ehrgeizigen“ neuen Koch.

Mit ihrem Küchenpersonal scheinen die Royals kein besonderes Glück zu haben: Bereits vor gut einem Jahr wurde per Stellenausschreibung ein Palast-Koch gesucht, vor zwei Monaten dann ein Stellvertreter. Der Souchef sollte fünf Tage die Woche arbeiten – zum Teil auch am Wochenende. Dafür bestehe die Möglichkeit, vor Ort zu leben, inklusive täglicher Mahlzeiten. Allerdings würde dann der Lohn gekürzt werden.

Neuer Koch soll „Leidenschaft für Lebensmittel“ mitbringen

Auch der neue Koch habe laut der Stellenausschreibung die Möglichkeit, im Palast zu wohnen und zu essen. „Sie bereiten verschiedene Menüs für eine Vielzahl von Veranstaltungen vor und entwickeln neue Fähigkeiten, die Ihnen helfen, den nächsten Schritt in Ihrer Karriere zu machen“, heißt es in der Stellenbeschreibung.

Die Anforderungen an den neuen Mitarbeiter sind hoch. Neben „außergewöhnlich hohen Standards“, „Ehrgeiz und Qualifikation“ sei die wichtigste Anforderung „eine klare Leidenschaft für Lebensmittel“. Für wen der Mitarbeiter kochen werde, lässt die Ausschreibung offen. Allerdings werde er von dem Sitz in London auch zu „anderen königlichen Residenzen reisen“.

Koch verdient 24.000 Euro im Buckingham Palace

In Aussicht wird ein „einzigartiges und anregendes Arbeitsumfeld“ gestellt. Der Arbeitseinsatz werde mit einem „umfassenden Leistungspaket belohnt“. Neben 33 Urlaubstagen erhalte der Angestellte 22.076 Pfund pro Jahr (rund 24.000 Euro).

Lesen Sie auch:Meghan und Kate zusammen beim Wimbledon-Finale

Lesen Sie auch: Archies erster Ausflug: Meghan kommt mit Baby zu Poloturnier

Von RND/mat

Michael Sheen im Baby-Glück: Der britische Schauspieler wird mit 50 zum zweiten Mal Vater. Via Twitter lässt er es die Welt wissen.

18.07.2019

Es sollten nette Urlaubsgrüße für ihre Fans werden, doch mit ihrem Post bei Instagram sorgt Model Lena Gercke für Empörung. Der Auslöser: Ein Bikinifoto der 31-Jährigen und ihr Kommentar dazu.

18.07.2019

Seit Herbst 2017 wurden zahlreiche Vorwürfe gegen Hollywoodstar Kevin Spacey wegen sexueller Übergriffe laut. Ein Fall sollte als Strafprozess vor Gericht gehen. Nun wird das Verfahren überraschend eingestellt - denn der Zeuge spielt nicht mit.

18.07.2019