Menü
Anmelden
Wetter wolkig
11°/ 3° wolkig
Nachrichten Politik

Im Podcast „Die Wochentester“ meldet Friedrich Merz Zweifel an der Eignung Annalena Baerbocks als Kanzlerin an. Die Grüne habe keine internationale Erfahrung. Und ihre Partei sei monothematisch.

22.04.2021

Service - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Neuen Presse, kurz OSC genannt, können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Lloyd Austin warnt vor Sicherheitsrisiken weltweit als Folge des Klimawandels. Alle Nationen müssen sich mit der Krise auseinandersetzen, um für Sicherheit zu sorgen. Denn in vielen Regionen der Welt werden Menschen unmittelbar von der Klimakrise bedroht.

22.04.2021

Friedrich Merz hält offenbar nicht viel von geschlechtergerechter Sprache. Die Ablehnung des Genderns sei kultureller Konsens in Deutschland, sagte er in einem Interview. Besonders Universitäten und öffentlich-rechtliche Medien kritisiert der CDU-Politiker.

22.04.2021

Frankreichs Premier Castex hat bestätigt, dass es in dem Land ab Mai schrittweise Lockerungen und eine Öffnung der Grundschulen Ende April geben werde. „Der Höhepunkt der dritten Welle scheint hinter uns zu liegen“, sagte er. In Frankreich gelten seit Anfang April landesweit strenge Ausgangsbeschränkungen.

22.04.2021
Anzeige

Bei einer Abstimmung über die Staatlichkeit Washingtons hat das US-Repräsentantenhaus knapp für die Umwandlung des Hauptstadtdistrikts in einen Bundesstaat gestimmt. 2020 hatte ein identisches Gesetz bereits diese Kammer des Kongresses passiert. Damals scheiterte der Versuch aber am republikanisch dominierten Senat.

22.04.2021

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im NP-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Für seinen Online-Gipfel hat Joe Biden die mächtigsten Frauen und Männer der Welt zusammengetrommelt. Damit sendet er ein wichtiges Signal: Die USA kümmern sich wieder ums Klima - und wollen den Rest der Welt mitnehmen. Das ist zwar wichtig, aber noch wichtiger als neue Versprechen wäre es, den Worten endlich auch Taten folgen zu lassen, kommentiert Steven Geyer.

22.04.2021

Mehrere Organisationen und Aktivisten zeigten sich ernüchtert von der Rede der Bundeskanzlerin beim virtuellen US-Klimagipfel. Merkel spreche nur über Altbekanntes und sorge für keine neuen Dynamiken. Während der neue US-Präsident Joe Biden Akzente setze, wirke Angela Merkel müde.

22.04.2021

Die USA haben im vergangenen Jahr 30 Milliarden Euro Subventionen an die Industrie der fossilen Brennstoffe gezahlt. Die Klimaaktivistin Greta Thunberg hat diese Zuschüsse vor einem Gremium des US-Kongresses scharf kritisiert. Sie war von dem Vorsitzenden des Umwelt-Unterausschusses zur Anhörung eingeladen worden.

22.04.2021

Im Zuge der Moskau-Reise des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmers spricht Außenminister Heiko Maas eine Warnung aus. Er hofft, dass Kretschmer auch die heiklen Themen der deutsch-russischen Beziehungen anspreche. Eine Instrumentalisierung durch Russland gelte es zu vermeiden.

22.04.2021
Anzeige