Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Vize-Präsident Maschaie dementiert Berichte über Rücktritt
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Vize-Präsident Maschaie dementiert Berichte über Rücktritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 20.07.2009
Irans Staatschef Mahmud Ahmadinedschad. Quelle: Foto: Atta Kenare/AFP
Anzeige

So hieß es am Montag auf Maschaies persönlicher Internetseite. Mehrere Websites hätten den Rücktritt vermeldet, um der iranischen Regierung zu schaden. Am Sonntag hatte der englischsprachige staatliche Fernsehsender Press-TV berichtet, der erst zwei Tage zuvor von Staatschef Mahmud Ahmadinedschad ernannte Vize-Präsident habe seinen Rücktritt erklärt.

Maschaies Berufung am Freitag hatte heftige Kritik unter konservativen Hardlinern ausgelöst. Maschaie hatte vor einem Jahr erklärt, der Iran sei „ein Freund des israelischen Volkes“ und in den USA lebe „eines der besten Völker der Welt“. Er gilt als enger Vertrauter Ahmadinedschads, seine Tochter ist mit dem Sohn des Präsidenten verheiratet. Seine Ernennung ging der Neubildung der iranischen Regierung voraus, die für den kommenden Monat erwartet wird.

Anzeige

AFP