Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Verband: Lehrer sollen zum Pädophilen-Test
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Verband: Lehrer sollen zum Pädophilen-Test
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 12.08.2009
Immer wieder gibt es Vorstöße für einen besseren Schutz von Kindern – hier mit der Ex-Familienministerin Renate Schmidt.
Immer wieder gibt es Vorstöße für einen besseren Schutz von Kindern – hier mit der Ex-Familienministerin Renate Schmidt. Quelle: ddp
Anzeige

Bislang sei während der Ausbildung „nichts Konkretes vorgesehen, um Pädophile herauszufiltern“, sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Mittwoch im ddp-Interview in München.

Er appellierte an das Kultusministerium, „sich zu überlegen, was man tun kann, um so etwas wie beim aktuellen Fall zu verhindern“. Vor der Einstellung als Lehrer gebe es bereits verpflichtend eine Untersuchung beim Amtsarzt. Womöglich könne dabei in Zukunft auch ein „besonderes Augenmerk“ auf solche Neigungen gelegt werden.

Er selbst sei 23 Jahre in der Lehrerbildung tätig gewesen und habe nicht ein einziges Mal den Verdacht gehabt, „dass einer der Kollegen Kinder mehr mag, als es von einem guten Lehrer zu erwarten ist“. Natürlich liege der Verdacht nahe, dass Menschen mit pädophilen Neigungen sich Berufe aussuchten, in denen sie viel mit Kindern zu tun haben, sagte Wenzel: „Diese Idee drängt sich schon auf, aber ich weiß nicht, ob die überhaupt in so logischen Zusammenhängen denken.“

Ein 49-jähriger Lehrer aus Ingolstadt hat eingeräumt, sich beim Zeltlager eines Handballvereins in der vergangenen Woche an fünf Mädchen im Alter zwischen acht und elf Jahren vergangen zu haben. Er sitzt seit Dienstag in Untersuchungshaft. ddp