Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt USA wollen drei Milliarden Dollar in UN-Klimafonds investieren
Nachrichten Politik Deutschland/Welt USA wollen drei Milliarden Dollar in UN-Klimafonds investieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 15.11.2014
US-Präsident Obama hat eine weitere Initiative für den Klimaschutz angekündigt. Er will drei Milliarden Dollar an einen Hilfsfonds für arme Staaten geben. Lob von Expertenseite. Quelle: Dan Peled
Brisbane

n. Er sprach von einem "weiteren wichtigen Schritt" seines Landes im Kampf gegen die globale Erwärmung.

Der Fonds will armen Staaten beim Aufbau einer klimafreundlicheren Industrie helfen. Vom Jahr 2020 an sollen aus öffentlichen und privaten Mitteln bis zu 100 Milliarden Dollar im Jahr mobilisiert werden - etwa für Gebäudesanierungen zur Einsparung von Energie oder Frühwarnsysteme bei Sturmfluten. Die USA würden bis zu 30 Prozent für die Erstauffüllung des Fonds in Höhe von zehn Milliarden Dollar geben, so die amerikanische Regierung.

Deutschland hatte im Juli eine Milliarde Dollar zugesagt. Auch Länder wie Frankreich, Mexiko und Südkorea beteiligen sich. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace nannte Obamas Ankündigung einen "guten Ausgangspunkt". "Die US-Regierung beginnt eindeutig, ihre Verantwortung im Kampf gegen die globale Erwärmung zu akzeptieren", heißt es in ihrer Mitteilung.

dpa

Die Bundeswehr soll nach Informationen der Zeitung "Die Welt" vorübergehend eine Schlüsselrolle beim Schutz der ost-und mitteleuropäischen Nato-Partner spielen, die sich von Russland bedroht fühlen.

15.11.2014

Private Krankenkassen haben eine bessere Aufklärung über die Immunschwächekrankheit Aids und mehr Toleranz gegenüber Infizierten gefordert. Drei Viertel der Bürger hätten Schwierigkeiten, bei einer Infizierung mit ihren Arbeitskollegen darüber zu sprechen.

15.11.2014

US-Präsident Barack Obama untermauert mit Nachdruck den amerikanischen Führungsanspruch in der asiatisch-pazifischen Region. "Wir werden unser Engagement stetig und bewusst mit allen Elementen unserer Macht vertiefen", sagte er am Samstag in einer Rede vor Studenten am Rande des G20-Gipfels in Brisbane.

15.11.2014