Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt US-Militär startet Großoffensive gegen Taliban
Nachrichten Politik Deutschland/Welt US-Militär startet Großoffensive gegen Taliban
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 02.07.2009
Die US-Armee hat in der südafghanischen Unruheprovinz Helmand am Donnerstagmorgen eine Großoffensive gegen die Taliban gestartet. Quelle: Manpreet Romana/afp
Anzeige

Außerdem seien Flugzeuge und Hubschrauber im Einsatz. Die Operation unterscheide sich von vorherigen Offensiven in ihrer „Schnelligkeit und dem Ausmaß der Streitkräfte“, teilte US-Brigadegeneral Larry Nicholson mit.

Die Streitkräfte drangen den Angaben zufolge im Morgengrauen in die Schlucht des Helmand-Flusses vor. Die erste Phase der Offensive soll demnach 36 Stunden dauern. Schwerpunkte seien die Bezirke Garmser und Nawa an der Grenze zu den Stammesgebieten im Nordwesten Pakistans, die als Hochburg der islamistischen Rebellen gelten. Ziel des Einsatzes ist laut US-Militär, die Unruheprovinz Helmand vor den afghanischen Präsidentschaftswahlen am 20. August zu stabilisieren und das Vertrauen der Bevölkerung in die Regierung in Kabul zurückzugewinnen.

Anzeige

Die Offensive ist den Angaben zufolge der umfangreichste Einsatz der US-Marineinfanteristen seit dem Vietnam-Krieg. Die Offensive spiegelt die neue Afghanistan-Strategie von US-Präsident Barack Obama wider, der die Zahl der US-Soldaten im Kampf gegen die Aufständischen am Hindukusch bis zum Herbst auf etwa 68.000 fast verdoppelt will.

afp