Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Straßenblockade mit Schafen und Ziegen im Wendland
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Straßenblockade mit Schafen und Ziegen im Wendland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 08.11.2010
Mit den Blockaden sollen unter anderem Verbindungswege für die Polizei abgeschnitten werden.
Mit den Blockaden sollen unter anderem Verbindungswege für die Polizei abgeschnitten werden. Quelle: dpa
Anzeige

Wie die Polizei die Tiere von der Straße bekommen will, war zunächst unklar. Derzeit werden die elf Castor-Behälter mit hoch radioaktivem Atommüll in Dannenberg auf Tieflader verladen.

Es wird erwartet, dass der Straßentransport in der Nacht zum Dienstag starten wird. Bis nach Gorleben sind es 20 Kilometer. Tausende Demonstranten halten dort die Zufahrt zum Atommüll- Zwischenlager besetzt. Die Stimmung war am Montagnachmittag trotz Regens gut, viele Castor-Gegner tanzten zu lauter Musik. Auch eine 79-jährige Frau war mit ihrem Rollator zur Straßenblockade gekommen.

Die nach Angaben von Aktivisten rund 2000 Blockierer begannen damit, Planen zu spannen, um sich gegen den Regen zu schützen. Viele sind seit Sonntag auf der Straße und haben bei Minusgraden auch die Nacht in Gorleben verbracht.

Durch eine der größten Schienenblockaden in der Geschichte der Bundesrepublik hatten rund 4000 Demonstranten bereits in der Nacht zum Montag den Castor-Zug 30 Kilometer vor Dannenberg zu einem zwölfstündigen Stopp gezwungen. Schon jetzt ist es der bisher längste Castor-Transport nach Gorleben.

dpa

Mehr zum Thema

Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll hat am Sonntag Niedersachsen erreicht. Aber er muss immer wieder Zwangspausen einlegen. Demonstranten hatten den Zug stundenlang aufgehalten.

09.11.2010

Der heftige Widerstand gegen den Atommülltransport nach Gorleben heizt auch in Berlin die politische Debatte neu an. Mit dem Beschluss zur Verlängerung der Atomlaufzeiten habe die Bundesregierung einen befriedeten gesellschaftlichen Großkonflikt wieder neu entfacht, warfen SPD, Grüne und Linke des schwarz-gelben Koalition am Montag vor.

09.11.2010

Mit mehr als 24 Stunden Verspätung hat der Castor-Transport den Verladebahnhof in Dannenberg erreicht. Aufgehalten wurde der Zug von der größten Massenblockade in der Geschichte der Castor-Transporte: Mehr als 3500 Menschen hatten die Nacht auf der Bahnstrecke verbracht, 1500 in einer Polizeiwagenburg.

09.11.2010