Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Stimmenauszählung bestätigt Rot-Grün in Bremen
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Stimmenauszählung bestätigt Rot-Grün in Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 25.05.2011
Die Stimmen sind nach der Wahl in Bremen ausgezählt.
Die Stimmen sind nach der Wahl in Bremen ausgezählt. Quelle: dpa
Anzeige

Drei Tage nach der Bürgerschaftswahl in Bremen ist der klare Wahlsieg von Rot-Grün amtlich. Nach Abschluss der Stimmen-Auszählung am Mittwochabend ergaben sich zu den letzten Hochrechnungen erwartungsgemäß keine Veränderungen mehr. Laut vorläufigem amtlichem Endergebnis erzielte die SPD als stärkste Partei 38,6 Prozent (+1,9 Prozent). Die Grünen kamen auf 22,5 Prozent (+6) vor der CDU mit 20,3 Prozent (-5,3). Die Linke erzielte 5,6 Prozent (-2,8), die FDP ist mit 2,4 Prozent (-3,6) nicht mehr im künftigen Landtag vertreten.

Auf die SPD entfallen 36 Sitze (bisher: 35). Die Grünen haben in der neuen Bürgerschaft 21 Sitze (13), die CDU 20 Sitze (22). Die Linkspartei stellt 5 Abgeordnete (5). Die Wählervereinigung „Bürger in Wut“ erreichte aufgrund des besonderen Wahlrechts im kleinsten Bundesland wieder ein Mandat.

dpa