Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Präsident von Jemen angegriffen
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Präsident von Jemen angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 03.06.2011
Wieder Gefechte in Jemens Hauptstadt Sanaa.
Bei Gefechten in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa wurde auch der Präsidentenpalast angegriffen. Mehrere Politiker sollen dabei verletzt worden sein. Quelle: dpa
Anzeige

Der Nachrichtensender Al-Arabija meldete, Präsident Salih habe leicht Verletzungen davongetragen. Vier Angehörige der Präsidentengarde seien getötet worden.

Laut Augenzeugen hatte die Republikanische Garde, die loyal zu Präsident Salih steht, zuvor die Häuser von General Mohsen al-Ahmar und den Oppositionspolitiker Scheich Hamid al-Ahmar angegriffen. Die Anhänger der beiden Männer hätten daraufhin zum Gegenschlag ausgeholt und auf das Gelände des Präsidentenpalastes gefeuert.

dpa