Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Polens Verteidigungsminister: US-Truppen in Polen wichtig
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Polens Verteidigungsminister: US-Truppen in Polen wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 26.07.2012
US-Verteidigungsminister Panetta (r) begrüßt seinen Amtskollegen aus Polen, Tomasz Siemoniak. Quelle: Michael Reynolds
Warschau/Washington

n. Die Stationierung ist im Zusammenhang mit dem Aufbau des amerikanischen Raketenschutzschirms für Mitteleuropa geplant.

Die ersten US-Truppen sollen im Oktober oder November in Polen eintreffen, hieß es. Die rund 20 Soldaten soll für die Sicherheit der Stützpunkte und die Wartung der amerikanischen Kampfflugzeuge zuständig sein, die voraussichtlich im kommenden Jahr in Polen stationiert werden. Das Verteidigungssystem soll Mitteleuropa und Israel vor Kurz- und Mittelstreckenraketen schützen. Die ersten Anlagen sollen den Plänen zufolge im Jahr 2015 in Rumänien aufgebaut sein.

dpa

US-Präsident Barack Obama hat sich nach dem Amoklauf in einem Kino mit zwölf Toten für bessere Kontrollen beim Waffenkauf ausgesprochen.Er gehe davon aus, dass viele Waffenbesitzer mit ihm übereinstimmen würden, dass ein Sturmgewehr in die Hand von Soldaten und nicht in die von Kriminellen gehöre, sagte Obama nach Angaben des Weißen Hauses am Mittwochabend bei einer Veranstaltung in New Orleans (Louisiana).

26.07.2012

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die internationale Staatengemeinschaft aufgefordert, das Gemetzel in Syrien endlich zu stoppen."Schiebt es nicht länger auf! Schließt Euch zusammen! Handelt!", appellierte Ban in einer Rede vor dem bosnischen Parlament in Sarajevo.

25.07.2012

Als erstes deutsches Regierungsmitglied hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) überraschend die besonders gefährliche südafghanische Provinz Kandahar besucht.

25.07.2012