Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Palästinenser wollen 2011 eigenen Staat
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Palästinenser wollen 2011 eigenen Staat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 04.04.2010
Ministerpräsidenten Salam Fajad bei den Osterfeierlichkeiten in Jerusalem. Quelle: dpa
Anzeige

Der gemäßigte Regierungschef sagte der spanischen Zeitung „El País“ (Sonntagsausgabe): „Bis Mitte 2011 sollten wir so weit sein, dass wir für die gesamten im Jahr 1967 besetzten Gebiete einen Staat mit den Grundstrukturen einer Regierung und den wichtigsten Basis-Einrichtungen bilden können.“

„Das ist wie bei einer Schwangerschaft, die eine gewisse Zeit braucht. Das Kind kann einen Tage früher oder einen Tag später geboren werden, aber es wird zur Welt kommen.“ Die Autonomiebehörde habe im Westjordanland große Fortschritte erreicht. Dort hätten vor wenigen Jahren Zerfall und Gesetzlosigkeit geherrscht. „Ich fühle mich sehr ermutigt durch das, was wir im Westjordanland auf dem Gebiet der Sicherheit erreicht haben. Wenn wir das geschafft haben, können wir auch unser Ziel (eines unabhängigen Staates) erreichen.“

Anzeige

Der Gazastreifen, der von der radikal-islamischen Hamas kontrolliert wird, sei aufgrund der israelischen Blockade ein Sonderfall, sagte Fajad. „Das Gebiet hat jedoch den Vorteil, dass es klein ist. Was wir im Westjordanland trotz der israelischen Siedlungen und Militärkontrollen erreicht haben, werden wir im Gazastreifen in viel kürzerer Zeit verwirklichen können.“

dpa