Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Militante Umweltschützer setzen in Kopenhagen Barrikaden in Brand
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Militante Umweltschützer setzen in Kopenhagen Barrikaden in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 15.12.2009
Viel Arbeit für die Polizei.
Viel Arbeit für die Polizei. Quelle: ddp
Anzeige

Die Polizei setzte daraufhin Tränengas ein, wie ein Polizeisprecher bestätigte. Einen Bericht des Fernsehsenders TV2 News, wonach zwei Menschen festgenommen wurden, bestätigte er nicht. Zahlreiche dänische und ausländische Umweltaktivisten hatten am Montag an einem Fest auf dem Gelände der Christiania teilgenommen.

Christiania entstand Anfang der 1970er Jahre im Kopenhagener Stadtteil Christianshavn auf einem ehemaligen Kasernengelände, wo sich Aussteiger und Künstler niederließen. Christiania wurde zum Inbegriff der dänischen Hippiekultur und Anziehungspunkt für Touristen. Heute leben dort mehrere hundert Menschen. In den vergangenen Jahren gingen die Behörden verstärkt gegen die Bewohner vor. Bei Protesten gegen Polizeieinsätze und den Abriss sowie die Räumung von Häusern in Christiania kam es wiederholt zu Straßenschlachten.

AFP

Stefan Koch 14.12.2009
Stefan Koch 14.12.2009
Michael Grüter 14.12.2009