Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Merkel will Verlängerung der Atomlaufzeiten aussetzen
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Merkel will Verlängerung der Atomlaufzeiten aussetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 14.03.2011
Noch im Herbst stand die Koalition geschlossen hinter der AKW-Laufzeitverlängerung.
Noch im Herbst stand die Koalition geschlossen hinter der AKW-Laufzeitverlängerung. Quelle: dpa
Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Montagnachmittag bekanntgeben, dass die Verlängerung der Laufzeiten für die Atomkraftwerke ausgesetzt wird.

Merkel habe diese Entscheidung im kleinen Kreis vorbereitet und mit dem CDU-Präsidium abgestimmt, berichtet „Focus Online“ unter Berufung auf Regierungskreise. In dieser Zeit solle die Sicherheitslage in den deutschen Atommeilern mit Blick auf die Erkenntnisse aus Japan überprüft werden.

Nach weiteren Informationen sind die Details der Aussetzung noch offen. Merkel und Vizekanzler Guido Westerwelle wollten die Einzelheiten in einem Gespräch am Nachmittag klären.

dpa