Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Merkel begrüßt Athener Sparprogramm
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Merkel begrüßt Athener Sparprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 03.03.2010
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den neuen griechischen Sparplan begrüßt. „Das ist ein ganz wichtiges Zeichen, um das Vertrauen der Märkte in Griechenland und damit auch in den Euro wieder zu stärken“, sagte Merkel am Mittwoch in Berlin nach Angaben des Bundespresseamtes. Die Maßnahmen seien ein wichtiger Schritt, um das 4-Prozent-Ziel der Einsparungen auch wirklich zu realisieren.

Es gebe keine Alternative dazu, dass Griechenland seine Hausaufgaben macht, sagte die Kanzlerin weiter. „Ich bin sehr froh und zufrieden, dass die griechische Regierung und auch der griechische Ministerpräsident keine Anstrengung scheuen, um diesen schwierigen, aber alternativlosen Weg zu gehen.“

Bei ihrem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou an diesem Freitag in Berlin werde über die Umsetzung der Maßnahmen gesprochen. Merkel: „Es geht ý das will ich ausdrücklich sagen - nicht um Hilfszusagen am Freitag, sondern um ein gutes Verhältnis zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Griechenland.“

dpa