Volksabstimmung - Isländer sagen klar Nein zu Schuldentilgung – NP - Neue Presse
Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Isländer sagen klar Nein zu Schuldentilgung
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Isländer sagen klar Nein zu Schuldentilgung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 07.03.2010
Islands Präsident Olafur Grimsson gibt seine Stimme ab.
Islands Präsident Olafur Grimsson gibt seine Stimme ab. Quelle: dpa
Anzeige

Darin verpflichtet sich Island zur Rückzahlung von 3,8 Milliarden Euro aus dem Zusammenbruch der Internetbank Icesave. Die Summe entspricht mehr als einem Drittel der jährlichen Wirtschaftsleistung. Das Referendum gilt als umstritten, weil Briten und Niederländer bereits verbesserte Rückzahlungsbedingungen angeboten haben. Islands Ministerpräsidentin Jóhanna Sigurdardóttir erklärte deshalb, sie halte die Volksabstimmung für sinnlos und beteiligte sich selbst nicht daran.

Briten enttäuscht über Islands Nein zur Tilgung

Die britische Regierung hat das deutliche Nein der Isländer zur Tilgung ihrer riesigen Auslandsschulden enttäuscht. Das Ergebnis komme nach dem Scheitern der Verhandlungen allerdings nicht überraschend, sagte ein Sprecher des britischen Finanzministeriums am Sonntag. London wolle „in Kürze“ eine abschließende Vereinbarung mit Reykjavik treffen. Zuvor waren den Isländern günstige Kredite ohne Zinsen in den ersten zwei Jahren angeboten worden. Die Isländer schulden dem britischen Staat 2,3 Milliarden Pfund (derzeit 2,5 Mrd Euro) an Spareinlagen britischer Kunden.

dpa