Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Iran auf dem Weg zur Militärdiktatur
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Iran auf dem Weg zur Militärdiktatur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 15.02.2010
US-Außenministerin Hillary Clinton Quelle: dpa
Anzeige

Der Atomstreit mit dem Iran sollte auch in der saudischen Hauptstadt Riad, in der sie am Nachmittag eintraf, im Vordergrund eines Treffens mit König Abdullah stehen.

„Der Iran bewegt sich auf eine Militärdiktatur zu“, sagte Clinton in Doha. Die Revolutionsgarden wollten die Macht des Obersten Führers, des Präsidenten und des Parlaments übernehmen, warnte sie in einem Interview des arabischen Senders Al-Dschasira.

Anzeige

Die USA übten weiter diplomatischen Druck auf die Revolutionsgarden und auf Unternehmen aus, die von den Garden kontrolliert werden. Diese spielten eine große Rolle etwa in der Energieversorgung, in der Raketenproduktion sowie in der Telekommunikation, sagte Clinton weiter.

Die Revolutionsgarden, die zu den Streitkräften gehören und als Pfeiler des islamischen Systems gelten, unterhalten ein Netz von Firmen, Banken und anderen Einrichtungen. Sie sollen auch maßgeblich für das umstrittene Atomprogramm des Landes verantwortlich sein. Zudem spielten sie bei der Niederschlagung der Proteste von Anhängern der Opposition gegen die umstrittene Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad eine führende Rolle.

dpa