Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Indische Truppen vereiteln offenbar Anschlag am Nationalfeiertag
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Indische Truppen vereiteln offenbar Anschlag am Nationalfeiertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 25.01.2010
Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, hoben Soldaten am Montag ein riesiges Waffenlager im indisch kontrollierten Teil der hauptsächlich von Muslimen bewohnten Himalaya-Region Kaschmir aus.

In den nördlichen Bezirken Baramulla und Rajouri nahe der Grenze zu Pakistan stellten die Beamten demnach Granaten, Sprengstoff, Waffen und Zünder sicher. Ihnen sei damit ein „ernsthafter Schlag gegen einen bösen Plan von Angreifern“ gelungen, die am Vorabend des Nationalfeiertags am Dienstag den Beginn einer Offensive geplant hätten.

Indien feiert am Dienstag zum 60. Mal den Tag der Republik. Am 26. Januar 1950 war die indische Verfassung in Kraft getreten, in der als Staatsform die parlamentarische Republik verankert ist. Kaschmir ist seit rund sechs Jahrzehnten zwischen Indien und Pakistan aufgeteilt. Im indischen Teil der Bergregion im Himalaya kämpfen islamistische Aufständische seit zwei Jahrzehnten gegen die Oberherrschaft Indiens.

afp