Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Gesundheitsfonds funktioniert als Schutzschirm gegen Krise
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Gesundheitsfonds funktioniert als Schutzschirm gegen Krise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 02.05.2009
090502-poli-schmidt.jpg
Ulla Schmidt Quelle: Michael Kappeler/ddp
Anzeige

Am Donnerstag hatte der Schätzerkreis, in dem Vertreter der Krankenkassen, des Bundesversicherungsamts und des Gesundheitsministeriums sitzen, festgestellt, dass dem Fonds in diesem Jahr rund 2,9 Milliarden Euro Einnahmen fehlen werden. Diese Summe will der Bund mit einem Darlehen ausgleichen.

Schmidt betonte, mit dem Darlehen über knapp drei Milliarden Euro für konjunkturbedingte Einnahmeausfälle „funktioniert der Fonds gut als Schutzschirm gegen die Krise“. Sie fügte hinzu: „Umso mehr sollten sich die Kassenmanager anstrengen, eine gute Versorgung zu organisieren, Patienten in den Mittelpunkt zu stellen und überflüssige Ausgaben zu vermeiden.“

Die Ministerin wies zugleich darauf hin, dass niemand wisse, wie die Einnahmen 2011 aussehen würden. „Vielleicht deuten die andauernden Kassandrarufe von einigen Kassenverbandsfunktionären darauf hin, dass diese fehlbeschäftigt sind.“

ddp