Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Garrelt Duin wirbt offen für Gabriel als neuen Parteichef
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Garrelt Duin wirbt offen für Gabriel als neuen Parteichef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 30.09.2009
Sigmar Gabriel
Sigmar Gabriel Quelle: lni
Anzeige

Der niedersächsische Landeschef Garrelt Duin, der gleichzeitig Mitglied im SPD-Parteivorstand ist, sagte der „Bild“-Zeitung (Mittwochausgabe): „Sigmar Gabriel hat absolut das Zeug dazu, SPD-Chef zu werden.“

Nach Informationen der Zeitung hatten sich die drei SPD-Landesverbände Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bayern für Gabriel als neuen Parteichef geeinigt. Danach kamen die Landeschefs Hannelore Kraft, Florian Pronold und Garrelt Duin in einer Sitzung nach dem Treffen mit allen Landes- und Bezirksvorsitzenden Dienstagnacht im Berliner Willy-Brandt-Haus zu dem Ergebnis, dass nur Gabriel die Partei künftig führen könne.

Unterdessen hat auch der gescheiterte SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier für die Lösung geworben, Fraktionsvorsitz und Parteivorsitz zu trennen.

ddp

Mehr zum Thema

Nach ihrer historischen Wahlniederlage stellt sich die SPD neu auf. Als Favorit für die Nachfolge des Parteivorsitzenden Franz Müntefering gilt der frühere niedersächsische Ministerpräsident und scheidende Umweltminister Sigmar Gabriel.

Reinhard Urschel 29.09.2009

Plötzlich ziehen die verfeindeten Flügel der SPD eine Doppelspitze aus dem Hut: Steinmeier soll die Fraktion, Gabriel die Partei führen.

Reinhard Urschel 29.09.2009

Nach ihrem Debakel bei der Bundestagswahl hat die SPD ihre personelle Neuaufstellung begonnen. Die SPD-Fraktion wählte den unterlegenen Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier am Dienstag mit 88,7 Prozent der Stimmen zu ihrem Vorsitzenden.

29.09.2009
Dirk Schmaler 29.09.2009
Reinhard Urschel 29.09.2009