Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt China stockt Sicherheitsaufgebot in Urumqi auf
Nachrichten Politik Deutschland/Welt China stockt Sicherheitsaufgebot in Urumqi auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:08 08.07.2009
Anzeige

Die mit automatischen Schusswaffen ausgerüsteten Sicherheitskräfte riegelten die von Uiguren bewohnten Viertel ab. Über der Stadt kreisten Hubschrauber der Armee.

Urumqi war am Dienstag Schauplatz neuer Unruhen geworden. Mit Knüppeln, Schaufeln und Messern bewaffnete Han-Chinesen zogen durch die Straßen, um sich für die Übergriffe muslimischer Uiguren am Wochenende zu rächen. Ob es bei den neuen Protesten Tote oder Verletzte gab, war zunächst unklar. Nach Behördenangaben kamen bei den Auseinandersetzungen am Wochenende mehr als 150 Menschen ums Leben. Uiguren und Chinesen machen sich gegenseitig für die Eskalation der Gewalt verantwortlich.

Anzeige

afp