Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt CSU will mit Doppelspitze in Bundestagswahl ziehen
Nachrichten Politik Deutschland/Welt CSU will mit Doppelspitze in Bundestagswahl ziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 05.02.2017
Gemeinsam an der Spitze: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (r.) und CSU-Vorsitzender Horst Seehofer. Quelle: Dpa
Anzeige
Berlin

Intern hat man sich in der engsten CSU-Spitze nach Informationen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) auf eine Art Doppelspitze für die Bundestagswahl verständigt. Der bisherige Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt soll, nach dem Willen Seehofers, die CSU-Wahlliste anführen.

Als CSU-Vorsitzender soll Seehofer zugleich als Parteivorsitzender und bayerischer Ministerpräsident auf den Plakaten im Freistaat zur zentralen Werbefigur werden. Darauf hat sich nach einem Bericht des RND die engste CSU-Spitze bei der Vorbereitung des Zukunftsgipfels der Unionsparteien in München verständigt.

Anzeige

Dobrindt habe nach Seehofers Überzeugung als CSU-Spitzenpolitiker bereits vielfach gezeigt, dass er sich politisch nicht verstecke, sondern offen für CSU-Themen streite. Offiziell will die CSU am 6. Mai ihre Liste für die Bundestagswahl aufstellen.

Von RND

Deutschland/Welt Vizechef der Polizeigewerkschaft - „Wir verschleißen unser Personal“
05.02.2017