Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Bundestag mottet Luxusstinker ein
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Bundestag mottet Luxusstinker ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 23.04.2009
Dicker Auspuff, viel PS: Die Fahrzeugflotte des Bundestages soll umweltfreundlicher werden
Dicker Auspuff, viel PS: Die Fahrzeugflotte des Bundestages soll umweltfreundlicher werden Quelle: ddp
Anzeige

Künftig werden nur noch Wagen der gehobenen Mittelklasse mit einem CO2-Ausstoß von weniger als 140 Gramm pro Kilometer eingesetzt, wie der Ältestenrat des Parlamentes mit einem am Donnerstag veröffentlichem Beschluss entschied. Ab 2012 solle ein Wert von 120 Gramm pro Kilometer erreicht werden.

Die Entscheidung des Ältestenrates gelte auch für Fahrzeuge von externen Dienstleistungsunternehmen, die für mandatsbedingte Fahrten in Berlin eingesetzt würden, hieß es in der Erklärung weiter. „Der Bundestag ist damit vorbildlich“, erklärte Bundestagsvizepräsidentin Gerda Hasselfeldt (CSU). „Ich begrüße es insbesondere, dass die Fraktionen einvernehmlich entschieden haben. “

Die Deutsche Umwelthilfe forderte die Regierungen von Bund und Ländern auf, dem Beispiel des Bundestages zu folgen. „Als erster Schritt sollten die exklusiven Klimakiller-Limousinen der Minister selbst ausgetauscht werden“, erklärte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch. afp