Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Bald freie Fahrt auf A39
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Bald freie Fahrt auf A39
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 08.10.2010
Quelle: ap (Archiv)
Anzeige

Der seit 2008 laufende Umbau des Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest steht vor einem wichtigen Etappenziel. Vermutlich von Anfang Dezember an wird der Verkehr auf der A39 zwischen Salzgitter und Wolfsburg über eine neue, durchgehende Trasse geführt. Das kündigte der zuständige Geschäftsbereichsleiter der Niedersächsischen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Bernd Mühlnickel, am Freitag an.

„Es ist der Meilenstein der Bauarbeiten für dieses Jahr. Für die Verkehrsteilnehmer wird das eine echte Verbesserung“, sagte Mühlnickel. Die Umstellung beginne bereits in der kommenden Woche und umfasse vier Phasen.

In deren Verlauf werde auch die im Westen durch Braunschweig laufende A391 an die neue Strecke angebunden. Dafür seien allerdings mehrfach kurzfristige Umleitungen erforderlich. „Die Fahrer sollten in diesem Bereich in den kommenden Woche genau auf die Beschilderung achten und nicht den Angaben ihrer Navigationsgeräte folgen“, betonte der Geschäftsbereichsleiter.

Der Umbau des viel befahrenen Autobahndreiecks gehört zu den größten derzeit laufenden Straßenbauprojekten in Niedersachsen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 92 Millionen Euro und werden vom Bund getragen. Die endgültige Fertigstellung ist für Sommer 2012 geplant.

dpa