Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland/Welt Abbas als Chef der Fatah bestätigt
Nachrichten Politik Deutschland/Welt Abbas als Chef der Fatah bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 08.08.2009
Mahmud Abbas bleibt Chef der Palästinenser-Organsiation Fatah. Quelle: Nusa Al-Shaer/afp
Anzeige

Die Wahl sei per Handzeichen erfolgt. In einer kurzen Ansprache versprach Abbas den 2000 Delegierten, „die palästinensische Erde und ihr Volk von israelischer Besatzung zu befreien.“ Die Fatah habe eine klare Vision. „Wir haben den Kampf begonnen und wir werden ihn mit der Gründung eines unabhängigen Staates beenden.“

Im Laufe des Wochenendes wollte die Fatah auch das 21-köpfige Zentralkomitee und den 120-köpfigen Revolutionsrat wählen. Ursprünglich hätte dies schon am Donnerstag geschehen sollen, die Abstimmungen wurden wegen Streitigkeiten immer wieder vertagt. Der Parteikongress in Bethlehem ist der erste seit 20 Jahren. Die Diskussionen der Delegierten sind von scharfen Auseinandersetzungen zwischen der jungen und der alten Riege über Reformen geprägt.

Anzeige

Unter anderem diskutierten die Delegierten, wie die Autonomiebehörde wieder Einfluss über den Gazastreifen erlangen könnte, den die verfeindete radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas seit Juni 2007 kontrolliert. Die Fatah war der Hamas bei den Parlamentswahlen 2006 deutlich unterlegen.

afp