Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 9° Regenschauer
Nachrichten Politik Deutschland/Welt

Deutschland / Welt

Bei den Corona-Demonstrationen am Wochenende in Berlin kamen Menschen mit unterschiedlichen Überzeugungen zusammen. Den Demonstranten gemein: ihre Ablehnung von Maßnahmen gegen Covid-19 und oftmals der Hang zu Verschwörungstheorien. Ein Überblick darüber, wer da mit wem demonstriert hat.

15:06 Uhr

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche NP-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Rund 20.000 Menschen demonstrieren ohne Einhaltung der Hygienevorschriften in Berlin gegen die Corona-Auflagen, was hierzulande für viel Kritik sorgt. Aber wie blickt das Ausland auf solche Proteste? Unsere Korrespondenten berichten aus Spanien, Großbritannien und den USA.

14:57 Uhr

Bei der Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel in München hat der Verstorbene selbst das letzte Wort. Denn, wie seine Witwe sagt: "Hans-Jochen Vogel wäre nicht er selber gewesen, hätte er ohne geordneten Abschied diese Welt verlassen." Vogels Nachfolger Norbert Walter-Borjans würdigte ihn als "ganz Großen der Sozialdemokratie".

14:20 Uhr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Verhalten der Demonstranten auf der Anti-Corona-Demo am Wochenende in Berlin kritisiert. In einer Videobotschaft betonte er, dass jeder in der Verantwortung stehe, einen zweiten Lockdown zu verhindern. Der aktuelle Zwischenerfolg in der Corona-Krise und die Sommerlaune dürften nicht zu Leichtsinnigkeit führen.

13:49 Uhr
Anzeige

Auch Hamburg führt eine Maskenpflicht an Schulen außerhalb des Unterrichts ein. In NRW soll sie teilweise sogar im Unterricht gelten. In Mecklenburg-Vorpommern, wo die Schule heute bereits begonnen hat, soll der Vorschlag für eine Pflicht diskutiert werden. Eine Maskenpflicht an Schulen wurde bereits in Bayern, Baden-Württemberg und Berlin beschlossen.

13:38 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Am Wochenende sind 20.000 Demonstranten gegen die Hygieneregeln durch Berlins Straßen gezogen. An die Abstandsregeln und die Maskenpflicht hielten sie sich dabei nicht. Die Bundesregierung hat dieses Verhalten scharf kritisiert und gefordert, dass überprüft wird, ob die Behörden mögliche Sanktionen auch umsetzen.

13:16 Uhr

Der Attentäter von Halle hatte die Waffen, mit denen er am 9. Oktober 2019 versucht hat, in die Synagoge einzudringen, zum Teil selbst gebaut. Im Prozess hat ein Gutachter sie als lebensgefährlich eingestuft. Der Prozess wird am 25. August fortgesetzt.

13:06 Uhr

Immer wieder gibt es Beschwerden, dass die Maskenpflicht in den Zügen der Deutschen Bahn von Fahrgästen nicht eingehalten wird. Die Grünen fordern daher das Unternehmen und den Bundesverkehrsminister auf, weitere Schritte zur Durchsetzung der Pflicht einzuleiten. Dazu gehöre auch eine "klare Zuständigkeit der Bundespolizei".

12:10 Uhr

John Hume hatte wesentlich zum Zustandekommen des Karfreitagsabkommens von 1998 beigetragen, durch das der jahrzehntelange Bürgerkrieg in Nordirland beendet wurde. Später erhielt er den Friedensnobelpreis. Nun ist er im Alter von 83 Jahren gestorben.

11:47 Uhr
Anzeige