Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wärmster 20. November aller Zeiten in Hamburg
Nachrichten Panorama Wärmster 20. November aller Zeiten in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 20.11.2009
Auch in Hannover war es am Freitag mild. Quelle: Decker

Das bisherige Maximum von 14,7 Grad Celsius aus dem Jahre 1981 wurde den Angaben zufolge um gut ein Grad übertroffen. Am Nachmittag kletterte das Thermometer an der Station des Deutschen Wetterdienstes auf 15,8 Grad Celsius.

Noch wärmer sei es in anderen Teilen der Stadt gewesen. Die höchste Temperatur wurde demnach um 13.40 Uhr im Hamburger Stadtteil Sasel gemessen. Hier zeigte das Thermometer 16,7 Grad an, gefolgt von 16,5 Grad in Hamburg-Winterhude und 16,4 Grad in Hamburg-Rotherbaum.

Verantwortlich für diesen frühlingshaften Tag war laut Institutschef Frank Böttcher eine kräftige Südwestlage mit warmer und trockener Luft aus Südeuropa. Als Folge des Klimawandels sei mit einer Zunahme dieser Südwestlagen zu rechnen. Die absolut höchste Novembertemperatur wurde in Hamburg mit 20,2 Grad am 2. November 1968 gemessen.

Zum Wochenende soll es mit 13 Grad am Samstag zwar deutlich kühler, aber für die Jahreszeit immer noch sehr mild sein. Die dichten Wolken kehren zurück, die Sonne zeigt sich selten. In den nächsten Tagen geht es vor allem windig weiter. Am Montag kann es verbreitet stürmisch werden. ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Gericht in Florida hat den US-Tabakkonzern Philip Morris verurteilt, einer ehemaligen Raucherin 300 Millionen Dollar (etwa 200 Millionen Euro) zu zahlen.

20.11.2009

Gegen den zunehmenden Handel mit gefälschten und illegalen Arzneimitteln im Internet sind weltweit nationale Arzneimittelüberwachungsbehörden, Polizei und Zoll vorgegangen.

19.11.2009

Dem Efeu wird dieses Jahr eine besondere Ehre zuteil: Er ist zur Arzneipflanze des Jahres 2010 gewählt worden, wie der „Studienkreis Entwicklung der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg mitteilt.

19.11.2009