Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Senator für Berliner Gefangenen-Restaurant nach italienischem Vorbild
Nachrichten Panorama Senator für Berliner Gefangenen-Restaurant nach italienischem Vorbild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 16.01.2017
Justizsenator Dirk Behrendt kann sich vorstellen, ein Gefangenen-Restaurant einzurichten.
Justizsenator Dirk Behrendt kann sich vorstellen, ein Gefangenen-Restaurant einzurichten. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

"Das ist kein Projekt für die ersten 100 Tage, aber ich kann mir vorstellen, so etwas in einem Berliner Gefängnis einzurichten", sagte Behrendt der Deutschen Presse-Agentur. Der Grünen-Politiker ist seit Dezember Mitglied des rot-rot-grünen Senats. Es sei ihm wichtig, Inhaftierte hinter Gittern so zu qualifizieren, dass sie nach Verbüßung der Strafe eine Chance auf dem Arbeitsmarkt haben, betonte Behrendt.

Im italienischen Gefängnis Bollate in Mailand betreiben Inhaftierte vom Koch bis zum Kellner das Restaurant InGalera. Ein privater Sponsor beteiligte sich. Bei Besuchern ist die Gastronomie so gefragt, dass eine Reservierung empfohlen wird. Auf der Karte stehen knuspriger Tintenfisch oder Risotto mit Käse. "Ich finde das ein tolles Projekt - da werden wir noch viele Gespräche führen müssen, um das hinzubekommen", so Berlins Justizsenator.