Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Nach „Ostsee-Anomalie“: Taucher stoßen auf weitere merkwürdige Gebilde
Nachrichten Panorama Nach „Ostsee-Anomalie“: Taucher stoßen auf weitere merkwürdige Gebilde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 21.10.2019
In der Ostsee haben Taucher erneut rätselhafte Gebilde entdeckt. Quelle: imago images/penofoto

Vor acht Jahren entdeckten Taucher auf dem Grund der Ostsee ein vermeintliches Raumschiff von Außerirdischen. Weltweit wird über das kreisrunde Objekt am Meeresboden, die „Ostsee-Anomalie“, gerätselt. Wie die „Ostsee-Zeitung“ berichtet, haben dieselben Taucher nun einen weiteren rätselhaften Fund in dem Binnenmeer gemacht.

Rätselhafter Gesteinshaufen in der Nähe von „Ostsee-Anomalie“

Die Taucher vom Ocean-X-Team entdeckten in der Nähe des angeblichen Ufos eine weitere „Anomalie“. Dabei handele es sich laut „OZ“ um zwei rechteckige Gebilde, die im stumpfen Winkel von ungefähr 130 Grad nebeneinanderliegen. Eines davon sieht aus wie ein Rechteck aus drei aufgeschütteten Steinwällen, eine Seite ist offen. Insgesamt hat das Gebilde eine Größe von 13 mal 25 Metern, wie die Taucher in einem Youtube-Video mitteilen.

Die Entstehung des Rechtecks gibt den Tauchern Rätsel auf. In dem Video heißt es: „Ist das Rechteck natürlich entstanden oder hat es jemand gemacht? Das müssen wir herausfinden.“

Mehr zum Thema

Sturm auf „Area 51“ gescheitert: Polizei nimmt Ufo-Fans fest

RND/mat

Eine indische Schule sorgt mit einer ungewöhnlichen Anti-Schummel-Maßnahme für Entsetzen. Auf Bildern ist zu sehen, wie Schüler während einer Prüfung Kartons auf dem Kopf tragen. Örtliche Politiker beschreiben den Fall als „unmenschlich“.

21.10.2019

Es gehört zum Unesco-Weltkulturerbe - jetzt ist es teilweise abgebrannt. Das Gebäude der ehemaligen königlichen Reitschule in Turin hat am Montag Feuer gefangen. Der Brand konnte gelöscht werden.

21.10.2019

Ein 47-jähriger Verkehrsrowdy aus Frankreich rast über die Autobahn 8, überholt waghalsig rechts, gefährdet dabei mehrere Autofahrer und zeigt ihnen den Mittelfinger und den Hitlergruß. Autofahrer rufen die Polizei. Diese stoppt den Fahrer nach wenigen Kilometern.

21.10.2019