Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen gewinnt 31,5 Millionen Euro
Nachrichten Panorama Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen gewinnt 31,5 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 01.07.2019
Geldregen über Deutschland. Quelle: ©fotomek - stock.adobe.com/Deutscher Lotto- und Totoblock
Münster/München/Hamburg

Drei Menschen in Deutschland können sich über sehr viel Geld freuen: Einem Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen reichten sechs Richtige. Er hat auch ohne die passende Zusatzzahl 31,5 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Mit den Zahlen 1, 8, 31, 34, 43 und 45 sicherte der Gewinner aus dem Bergischen Land sich am Samstag den Jackpot der Ziehung 6 aus 49. Nach Angaben von Westlotto hatte er damit bundesweit alleine den richtigen Riecher.

Geldsegen nach Zwangsausschüttung

Möglich wurde der hohe Gewinn, weil der Jackpot in zwölf Ziehungen nicht geknackt worden war. Laut den Lotto-Regeln muss dann bei der 13. Ziehung eine Zwangsausschüttung erfolgen – auch wenn die Zusatzzahl nicht passt. Auf diese Weise ist der Jackpot zuvor erst drei Mal ausgeschüttet worden. 2016 sicherten sich zwei Tipper aus NRW so 37 Millionen Euro beziehungsweise 33 Millionen Euro. Anfang 2019 mussten sich drei Tipper aus Baden-Württemberg, Niedersachsen und NRW den Jackpot teilen. Sie bekamen je 10,7 Millionen Euro überwiesen.

Eurojackpot mit 19 Millionen Euro geknackt

Glück hatte auch ein Lottospieler in Oberfranken: Er hat den Eurojackpot von rund 19 Millionen Euro geknackt. Damit steht der zweithöchste Gewinn eines Eurojackpots in Bayern zu Buche, wie Lotto Bayern am Montag mitteilte. Die Gewinnzahlen waren 18, 25, 26, 35 und 38 in Kombination mit den Eurozahlen 5 und 6. „Wir sind schon sehr gespannt auf unseren aktuellen Multimillionär“, sagte Lotto-Bayern-Präsidentin Friederike Sturm. 2017 hatte ein 55-jähriger Arbeitnehmer aus Oberbayern mit mehr als 22,5 Millionen Euro den höchsten Eurojackpot in Bayern gewonnen.

Hamburger Spieler kann sich über 10.000 Euro im Monat freuen

Und auch jemand aus dem Norden kann sich freuen. Ein Spieler aus Hamburg hat bei der Glücksspiralen-Lotterie einen Millionengewinn gemacht. Für 20 Jahre bekomme der Gewinner 10.000 Euro pro Monat, teilte Lotto Bayern am Montag mit. Der Gesamtwert der monatlichen Rente entspreche einem Barwert von 2,1 Millionen Euro, den sich der Gewinner auf Wunsch auch auf einmal auszahlen lassen könne. Er hatte fünf Euro für das Glücksspiel eingesetzt.

Lesen Sie auch:

Wann verfällt der Lottogewinn, wo holt man ihn ab und muss man den Gewinn versteuern?

Die höchsten Lottogewinne aller Zeiten

Von rnd/dpa