Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hund beißt drei Menschen - Polizist erschießt aggressives Tier
Nachrichten Panorama Hund beißt drei Menschen - Polizist erschießt aggressives Tier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 12.09.2019
In Sachsen-Anhalt hat ein Schäferhund drei Menschen gebissen. Er wurde von einem Polizisten erschossen.
Balgstädt

Die Polizei hat in Balgstädt (Burgenlandkreis) einen aggressiven Schäferhund erschossen. Das Tier habe zuvor drei Menschen angegriffen und teilweise schwer verletzt, sagte ein Beamter am Donnerstagmorgen. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine 66 Jahre alte Frau den Vierbeiner vorübergehend zur Pflege. Aus noch ungeklärter Ursache griff der Hund die 66-Jährige mehrfach an. Die Frau kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die hinzugerufene Polizei wollte das Tier nach eigenen Angaben am Mittwochnachmittag gemeinsam mit Mitarbeitern des Ordnungsamts einfangen. Dabei griff der Hund einen Beamten und einen Ordnungsamtsmitarbeiter an. Beide mussten ambulant behandelt werden. Ein Polizist erschoss schließlich das aggressive Tier.

Lesen Sie auch: Polizisten erschießen mutmaßlichen Straftäter bei Kontrolle

RND/dpa/mat

Eine unheimliche Entdeckung hat ein Mann in Hessen gemacht: Er sichtete auf seinem Grundstück angeblich eine “riesige Spinne”. Später stellte sich jedoch heraus: Bei dem Ungetüm handelte es sich um etwas völlig anderes.

12.09.2019

Ein Kindergarten in Bayern hat Eltern verboten, ihren Kindern zum Geburtstag selbst gemachten Kuchen mitzugeben. Hintergrund seien hygienische Bedenken. Das zuständige Gesundheitsamt ist allerdings anderer Meinung.

12.09.2019

Nach 150 Jahren löst der Konzern Kraft Heinz endlich das Problem von ungewollten Ketchupüberschwemmungen auf den Tellern. Helfen sollen dabei besondere Etiketten auf den Flaschen.

12.09.2019