Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Badegast rettet 21-Jährigen in Erlebnisbad vor dem Ertrinken
Nachrichten Panorama Badegast rettet 21-Jährigen in Erlebnisbad vor dem Ertrinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 05.01.2020
Ein Mann springt in ein Schwimmbecken (Symbolbild) Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Hamburg

Ein Badegast hat einen 21-Jährigen in einem Hamburger Erlebnisbad vor dem Ertrinken gerettet. Der Mann hatte nach Angaben der Polizei am Sonnabend rund eine halbe Minute regungslos auf dem Boden eines Schwimmbeckens gelegen, ehe er von einem 24 Jahre alten Badegast entdeckt wurde.

Der 24-Jährige zog den leblosen Körper des Mannes aus dem Wasser. Zusammen mit einem Mitarbeiter des Schwimmbades gelang es anschließend, den 21-Jährigen noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte zu reanimieren. Er wurde anschließend zur Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Badeunfall kam, war zunächst nicht klar.

Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie Hilfe leisten können.

Lesen Sie auch

Von RND/dpa

Kreativ, aber illegal: Ein Lastwagenfahrer wollte in seinem Fahrerhaus fernsehen und hat dafür den Strom einer Straßenlaterne angezapft. Ihn erwartet nun ein Verfahren “wegen Entziehung elektrischer Energie”.

05.01.2020

Es erinnert ein bisschen an den Brand im Krefelder Zoo. In einer Zoohandlung im nordrhein-westfälischen Remscheid hat es gebrannt - eine “größere Anzahl” Kleintiere ist gestorben.

05.01.2020

In der Nacht zu Sonntag ist im Schwarzwald das Drei-Sterne-Restaurant “Schwarzwaldstube” einem Feuer zum Opfer gefallen. Es entstand ein Millionenschaden. Verletzt wurde niemand.

05.01.2020